Der Bau von Windrädern in Waldgebieten

Das Land Rheinland-Pfalz plant derzeit mehr Windräder in die Waldgebiete zu bauen. Auf diese Weise erhoffen sich die Kommunen und Gemeinden höhere Einnahmen im Jahr. Allerdings stößt das Konzept bei Jägern und Naturschützern auf heftigen Widerstand. Sie fürchten sowohl um das Wild, als auch um die Natur selbst.

Die rot-grüne Landesregierung des Bundeslandes Rheinland-Pfalz möchte mehr Windräder in die staatlichen Wälder bauen. Auf diese Weise soll die Windkraft vorangetrieben werden. Dieser Plan findet aber unter Jägern und Naturschützern wenig Zustimmung. Diese bangen sowohl um den Wildbestand, als auch um die Natur selbst. Auch Fledermausexperten haben Angst um die nachtaktiven Tiere. Sie fürchten, dass die Rotoren die kleinen Flieger töten könnten. Das Land Rheinland-Pfalz überlegt konkret zwei Prozent der Waldfläche im gesamten Landesgebiet für die Nutzung von Windrädern freizugeben. Rheinland-Pfalz verfügt insgesamt über eine Waldfläche von 834.000 Hektar. Somit würden 16.680 Hektar Wald auf die Windrädern entfallen. Vor allem die Kommunen und Gemeinden würden von den Energieriesen profitieren. Sie rechnen mit Mehreinnahmen in Millionenhöhe. Alleine ein Windrad könnte den Kommunen je nach Größe höhere Einnahmen in Höhe von 130.000 Euro jährlich garantieren.

Höhenzüge sind besonders für Windräder geeignet

Befragt man Experten, welche Gebiete besonders für den Bau von Windrädern geeignet sind, lautet die Antwort fast immer: Höhenzüge. Dort werden die höchsten Windgeschwindigkeiten gemessen. Dementsprechend können die Windräder an diesen Stellen besonders effizient arbeiten. Für die Großregion Trier kämen damit Waldflächen in der Eifel, im Hunsrück oder im Hochwald in Frage. Allerdings ist der Preis für ein Windrad auch nicht gerade niedrig. Immerhin müssen pro Windrad 7.000 Quadratmeter Wald dauerhaft gerodet werden. Hinzu kommen notwendige Rodungen für den eigentlichen Bau. Diese gerodeten Stellen können aber im Nachhinein wieder aufgefüllt werden.
Derzeit gibt es etwa 1125 Windräder. Jedes Zehnte dieser Riesen befindet sich in einem Waldstück. Ein Windrad kann bis zu 200 Meter hoch sein.

 

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.