Unter dem Motto „Shake around the clock“ wollte Barkeeper Alexander Brittnacher am Wochenende seinen eigenen Weltrekord im Cocktailmixen einstellen (Wir berichteten). Dies ist ihm eindrucksvoll gelungen.

Pünktlich um 12:00 Uhr startete der Weltrekordversuch „Shake around the clock“ am Samstag auf dem Trierer Hauptmarkt und schon bevor es richtig losgegangen war, standen zahlreiche Menschen um den Cocktailstand auf dem Hauptmarkt in Trier, um die ersten Cocktails gegen eine Spende in Empfang zu nehmen. Bereits 34 Minuten nach Beginn des Weltrekords in Trier hat der eifrige Weltrekordler 150 Cocktails unter den Passanten auf dem Hauptmarkt in Trier verteilt. Brittnacher befindet sich also von Anfang an auf Weltrekordkurs. Von den 5 Minuten Pause, die dem Trierer laut Regelwerk pro Stunde zustehen, macht Brittnacher kaum Gebrauch. So schafft er es am Ende der 12 Stunden sogar die Marke von 3000 Cocktails zu brechen. Am Ende sind es genau 3064 gemixte Cocktails, die über die Cocktailtheke gehen. NEUER Weltrekord im Cocktailmixen! Der alte Rekord von 2157 Cocktails wurde fast um 1000 Getränke gesteigert. Ein toller Erfolg für den Trierer Barkeeper, der jedoch ganz offen zugibt, dass er dies nur mit Hilfe der insgesamt 40 Helfer und Mitarbeiter der Villa Kunterbunt geschafft hat. Die Helfer durften Brittnacher zwar nicht aktiv beim mixen unterstützen, sie unterstützten ihn jedoch beim Bereitstellen der Gläser und beim Verteilen der Cocktails. Die zweiköpfige Jury war mit der Teamarbeit jedoch sehr zufrieden und wertete den Versuch als gültigen Weltrekord.

Und auch aus finanzieller Sicht gibt es einen klaren Sieger: Brittnacher sammelt mit seinem Rekordversuch Spenden in Höhe von mehr als 10.000 Euro, welche der Villa Kunterbunt zu Gute kommen.

Das Team von Trier.com gratuliert zum neuen Weltrekord! Wir freuen uns schon auf den nächsten Weltrekord im Cocktailmixen in Trier!

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.