Trier, die älteste Stadt Deutschlands, liegt an den Flüssen Mosel, Saar und Ruwer. Insbesondere die Gegend rum um die Mosel bietet die perfekten Bedingungen für den Weinanbau und ist eines der bekanntesten und beliebtesten Weinanbaugebiete in Deutschland. Jedes Jahr finden daher in und um Trier Weinfeste statt, die zahlreiche Weinliebhaber und Touristen anlocken.

Trierer Weinfest im Stadtviertel Olewig

Am Rande der Weinberge liegt der beschauliche Trierer Wein-Stadtteil Olewig. Hier findet das bekannte, viertätige Trierer Weinfest statt, welches in diesem Jahr vom 2. bis zum 5. August zahlreiche Weinkenner von nah und fern anlockt. Neben stimmungsvoller Musik und einem Jahrmarkt werden von den ortsansässigen Weingütern und Weinbauern Weine aus der Gegend, besonders der Riesling, angeboten.

Weinfest der Mittelmosel

In Bernkastel-Kues findet jedes Jahr am ersten Wochenende im September das Weinfest der Mittelmosel statt. Es ist das umfangreichste Weinfest der Gegend und dauert fünf Tage, dieses Jahr vom 29. August bis zum 2. September. Neben Weinproben am Abend sind das spektakuläre Feuerwerk, der Winzerfestzug sowie Live-Musik mit Musikkapellen und Bands die Highlights des Fests. Ein schöner Freizeitpark mit Kunsthandwerkermarkt lädt zum Bummeln und Spaß haben ein.

Unterkünfte in Trier

Es gibt zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten und Hotels in Trier. Das vier Sterne Superior Hotel Park Plaza beispielsweise liegt zentral und verfügt über acht Suiten und 142 Zimmer. Das Haus ist im römisch-antiken Stil errichtet und bietet gemütlichen Wohnkomfort.

Mitten in der Altstadt von Trier und in ruhiger Lage befindet sich das dreieinhalb Sterne Residenz Hotel am Zuckerberg. Das Hotel verfügt über 20 behindertengerechte Zimmer, 20 Apartments sowie einen Wellnessbereich und eine Tiefgarage.

Kommentare (1)

  • Der Mosel-Radweg

    […] Mosel begeistern durch die schönste Natur und immer wieder führt der Mosel-Radweg an wunderbaren Weingütern und Weinreben vorbei. Hier wächst vielleicht gerade der nächste große Jahrhundertwein, den Kenner als Rot- […]

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.