Weihnachtsmarkt Trier 2012: Start in dieser Woche

In dieser Woche ist der Trierer Weihnachtsmarkt 2012 gestartet. Zum ersten Mal wurden die fast 100 verschiedenen Stände am Abend für die Besucher in der Trierer Innenstadt geöffnet. Auch die vielen Lichterketten, die den Hauptmarkt und den Domfreihof in Trier schmücken, haben in dieser Woche das erste Mal die malerische Kulisse in Trier erleuchtet. Der Trierer Weihnachtsmarkt gehört auch in diesem Jahr wieder zu den Highlights der Trierer Innenstadt.

In der vorweihnachtlichen Zeit präsentiert sich die Trierer Innenstadt auch in diesem Jahr wieder von ihrer besten Seite. Während bereits in der vergangenen Woche die Eisbahn auf dem Kornmarkt eröffnet worden ist, hat in dieser Woche der Weihnachtsmarkt 2012 auf dem Domfreihof und dem Hauptmarkt nachgezogen. Zum ersten Mal öffneten die fast 100 verschiedenen Stände ihre Auslagen für die Besucher in der Trierer Innenstadt. Auch wenn der offizielle Beginn erst am heutigen Dienstag ist, verströmt der Trierer Weihnachtsmarkt 2012 bereits seit gestern eine vorweihnachtliche Atmosphäre in Trier. Die vielen Lichterketten, die in den Straßen hängen, und die verschiedenen Beleuchtungen der Buden sorgen für eine entspannte Atmosphäre.

Offizieller Beginn des Trierer Weihnachtsmarkts 2012

Wie bereits erwähnt, findet der offizielle Beginn des Trierer Weihnachtsmarkts 2012 erst am heutigen Dienstag statt. Um 17 krönt Weinkönigin Isabell Reiser ihre Glühwein-Kollegin Sabine Braunert, die aus Trier stammende Berliner Musicalsängerin Britta Balzer sorgt mit ihrer Schwester Beatrice Bergér für adventliche Musik.

Die Polizei in Trier hat unterdessen auch in diesem Jahr wieder vor den zahlreichen Taschendieben gewarnt, die sich vor allem das Gedrängel auf dem Trierer Weihnachtsmarkt Jahr für Jahr zunutze machen. Aus diesem Grund hat die Polizei angekündigt, verstärkt zivil auf Streife zu gehen.

Busshuttle zum Trierer Weihnachtsmarkt 2012

Der Trierer Händlerring City-Initiative bietet wieder einen kostenlosen Busshuttle-Service von den Parkplätzen an der Fachhochschule Schneidershof, am Messepark und in Trier-Nord an: Am langen Weihnachtseinkaufsabend am 1. Dezember, an dem viele Geschäfte bis 22 Uhr geöffnet haben, fahren die Busse ab 10.10 Uhr im Zehn-Minuten-Takt in die Innenstadt und wieder zurück. Auch an den übrigen Adventssamstagen wird dieser Service bis 20 Uhr bereit stehen. Der Paketbus, bei dem man seine gekauften Sachen hinterlegen kann, wird am ersten Adventssamstag bis 22 Uhr, an den anderen Adventssamstagen nur bis 19 Uhr bereit stehen.

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.