Glühweinkönigin und singende Weihnachtsmänner: Der Trierer Weihnachtsmarkt hat viele Attraktionen. Dazu gehört auch die malerische Kulisse von Hauptmarkt und Domfreihof. Der Weihnachtsmarkt gehört zu den beliebtesten Volksfesten in Deutschland. Jährlich kommen mehrere hunderttausend Besucher nach Trier und freuen sich an den 96 Ständen.

Sabrina Müller sucht Geschenke. Etwas handwerkliches soll es werden. Auf dem Trierer Weihnachtsmarkt will Müller fündig werden. Mit ihren Freundinnen ist sie deshalb aus der Eifel nach Trier gekommen. Neben Geschenken für die Lieben wollen sich die Frauen einen genüsslichen Tag in der Weihnachtszeit gönnen. „Der Trierer Weihnachtsmarkt ist bekannt für seine Auswahl und die romantische Atmosphäre, deshalb kommen wir jedes Jahr her“, sagt Müller und nippt an ihrem Glühwein.

Weihnachtsmarkt Trier

Weihnachtsmarkt Trier

 

Weihnachtsmarkt mit Tradition in Trier

 

In Trier gibt es seit 1980 einen Weihnachtsmarkt. Jedes Jahr kommen mehrere hunderttausend Besucher in die Stadt an der Mosel. Schätzungen zu Folge spült dieser Strom an Besuchern mehrere Millionen Euro in die Kassen. Der Weihnachtsmarkt in Deutschlands ältester Stadt ist nicht nur bei Besuchern beliebt, gerade Händler haben großes Interesse, einen Stand zu betreiben. Insgesamt gibt es 96 Stände. Die dehnen sich vor der imposanten Kulisse des Trierer Doms und auf dem mittelalterlichen Hauptmarkt aus und sind liebevoll dekoriert. Die Stände bieten den passenden Rahmen für die historische Kulisse Triers, heißt es von der Firma Bruch, dem Veranstalter des Trierer Weihnachtsmarktes.

Der Trierer Weihnachtsmarkt wird von vielen Reiseveranstaltern oft mit dem Prädikat versehen: „Stimmungsvoll und Romantisch“. Sarah Schmitt, die einzige Glühweinkönigin in Deutschland freut sich auf die internationalen Gäste vom 23. November bis zum 22. Dezember 2015 in Trier. Ein großes Angebot mit leckeren Spezialitäten wie dem „Original Mosel-Winzerglühwein“ und festlichem Kunsthandwerk zieht jedes Jahr Besucher aus der ganzen Welt an.

 

Winzerglühwein und singender Weihnachtsmann

Die Eröffnung wurde mit der Krönung der neuen Deutschen Glühweinkönigin gefeiert. Auf der Bühne am Domfreihof erleben die Gäste dann auch „The Suredreams“ mit der bekannten Gala-Sängerin Shirley Winter. Zwei Benefiz-Aktionen begleiten den Budenzauber. Zur Eröffnungsfeier wurden Lebkuchenhäuser für das Flüchtlingskaffee „Welcome“ in Trier – Nord versteigert und am 19. Dezember, 19 Uhr, gibt es ein Benefiz-Konzert mit Startenor Thomas Kiessling in der Welschnonnenkirche.

Besonders freut sich Sabrina Müller auf den singenden Weihnachtsmann. Seit sie und ihre vier Freundinnen ein Mal im Jahr den Weihnachtsmarkt besuchen, gehört der singende Weihnachtsmann zum Pflichtprogramm. Für die fünf Freundinnen ist dies Tradition und sie stimmen den Besuchstermin genau mit den Auftritten des Sängers im Nikolauskostüm ab. In diesem Jahr tritt der Weihnachtsmann an folgenden Terminen auf dem Hauptmarkt auf: 30.November, 7. Dezember, 14. Dezember und 21. Dezember.

 

Deutsche Glühweinkönigin wurde in Trier erfunden

Einzigartig in Trier ist die Glühweinkönigin.„Das Image von Glühwein auf Weihnachtsmärkten war ramponiert und immer wieder gab es den Vorwurf: Glühwein macht Kopfschmerzen! Das wollten wir ändern“, erklärt Angela Bruch von der Arbeitsgemeinschaft Trierer Weihnachtsmarkt. Die Geburtsstunde der Glühweinkönigin.

Mit der Marke „Deutsche Glühweinkönigin“ bekam der Winzerglühwein erstmals eine offizielle Markenbotschafterin. „Unter großem Medieninteresse wurde im Dezember 2008 die erste Deutsche Glühweinkönigin in einem Wettbewerb in Trier gewählt und ein Jahr später durfte sie ihr Amt erstmals für zwei Jahre antreten“, sagt Angela Bruch. Vor einer Experten-Jury unter dem Vorsitz von RTL-Star Anthony Ross, machte die damals 25-jährige Studentin der Medienwissenschaft Nadine Thome das Rennen. Mit ihrer sympathischen und kompetenten Art übernahm die gebürtige Eifelerin das Amt für zwei Jahre.

In diesem Jahr übernimmt ihre Nachfolgerin Sarah Schmitt aus Konz-Filzem den Titel. Schmitt ist eine echte Winzertochter und amtierende Saar-Obermosel-Weinkönigin, heißt es in der Begürndung für die Titelvergabe. Sarah ist das „Gesicht des Trierer Weihnachtsmarktes“ und bundesweite Repräsentantin für „Winzerglühwein“ auf Weihnachtsmärkten. „Ich übernehme gerne das Amt der Deutschen Glühweinkönigin und fülle es mit viel Freude und Engagement aus, denn original Winzerglühwein wird den hohen Qualitätsansprüchen gerecht.Besonders stolz können wir darauf sein, dass in den letzten Jahren immer häufiger Winzerglühwein auf Weihnachtsmärkten angeboten wird“ erklärt Sarah Schmitt.

Dass der Glühwein schmeckt, kann Sabrina Müller nur bestätigen. „Man muss vorsichtig sein, der steigt einem schnell zu Kopf“, sagt die 34-Jährige. Müller benötigt noch einen kühlen Kopf, schließlich will sie ihre Weihnachtsgeschenke besorgen. Auf dem Trierer Weihnachtsmarkt hat sie dafür noch bis zum 21. Dezember Zeit. Da wird sie sicherlich etwas finden, ist sich Müller sicher und nimmt noch einen Schluck. Schließlich sind die Frauen „nicht zum Spaß“ gekommen.

 

 

Foto: Trierer Weihnachtsmarkt, (c) Jörg Rossler

 

Programm

Eröffnung durch den Trierer Oberbürgermeister Wolfram Leibe Krönung der Deutschen Glühweinkönigin Auftritt „Gospel-Show: The Suredreams“ Bläsergruppe des Musikvereins Trier-Irsch

 

Mittwoch, 25.11.2015

17:00 Uhr Star-Tenor Thomas Kiessling tritt auf 19:00 Uhr Konzert mit dem Singer-Songwriter Uwe Heil

Donnerstag, 26.11.2015

19:00 Uhr Tenor Thomas Siessegger tritt auf

Freitag, 27.11.2015

ab 16:00 Uhr Die Deutsche Glühweinkönigin besucht den Weihnachtsmarkt 19:00 Uhr Bene zkonzert „Flüchtlingshilfe“ der Dommusik

Samstag, 28.11.2015

ab 14:00 Uhr Die Deutsche Glühweinkönigin besucht den Weihnachtsmarkt

17:00 Uhr Advent im Dom „Musik und Wort“ mit Josef Still (Orgel) und Chöre der Dommusik

18:00 Uhr Weihnachtliche Blasmusik mit dem Musikverein Trier-Pallien

Sonntag, 29.11.2015

ab 14:00 Uhr Die Deutsche Glühweinkönigin besucht den Weihnachtsmarkt 18:00 Uhr Weihnachtliche Blasmusik mit dem Blasorchester Trier-Ehrang

 

  1. Woche Dienstag, 01.12.2015

15:30 Uhr 16:30 Uhr 19:00 Uhr

Historische Puppenbühne Historische Puppenbühne Adventskonzert des Landespolizeiorchesters

Mittwoch, 02.12.2015

15:00 Uhr – Kinder bemalen Glas-Christbaumkugeln aus Lauscha 18:00 Uhr

Donnerstag, 03.12.2015

12:00 Uhr – Kinder bemalen Glas-Christbaumkugeln aus Lauscha 16:00 Uhr

18:00 Uhr Sängerin Beatrice Bergér mit Solo-Programm

Freitag, 04.12.2015

ab 16:00 Uhr Die Deutsche Glühweinkönigin besucht den Weihnachtsmarkt 18:00 Uhr Star-Tenor Thomas Kiessling tritt auf

Samstag, 05.12.2015

12:00 Uhr – Weihnachtliche Drehorgelmusik 16:00 Uhr

ab 14:00 Uhr Die Deutsche Glühweinkönigin besucht den Weihnachtsmarkt

17:00 Uhr Advent im Dom „Musik und Wort“ mit Josef Still (Orgel) und Chöre der Dommusik

Sonntag, 06.12.2015

12:00 Uhr – Weihnachtliche Drehorgelmusik und der Nikolaus besucht den 16:00 Uhr Weihnachtsmarkt

ab 14:00 Uhr Die Deutsche Glühweinkönigin besucht den Weihnachtsmarkt

 

Montag, 07.12.2015

14:00 Uhr – Der singende Weihnachtsmann Stefan Persch 18:00 Uhr

Dienstag, 08.12.2015

15:30 Uhr Historische Puppenbühne 16:30 Uhr Historische Puppenbühne

Mittwoch, 09.12.2015

15:00 Uhr – Kinder bemalen Glas-Christbaumkugeln aus Lauscha 18:00 Uhr

19:00 Uhr Sängerin Karin Melchert mit Solo-Programm

Donnerstag, 10.12.2015

 

19:00 Uhr 21:00 Uhr

Kinder bemalen Glas-Christbaumkugeln aus Lauscha

Konzert mit dem Singer-Songwriter Achim Weinzen Weihnachts-Rock-Wunschkonzert mit den Roxxbusters

Freitag, 11.12.2015

ab 16:00 Uhr Die Deutsche Glühweinkönigin besucht den Weihnachtsmarkt

19:00 Uhr Paris-Berlin „Songs zwischen zwei Welten“ – „Des Chansons entre deux mondes“ mit Christophe Schoepp und Christian Kaiser

Samstag, 12.12.2015

12:00 Uhr – Weihnachtliche Drehorgelmusik 16:00 Uhr

ab 14:00 Uhr Die Deutsche Glühweinkönigin besucht den Weihnachtsmarkt

17:00 Uhr Advent im Dom „Musik und Wort“ mit Josef Still (Orgel) und Chöre der Dommusik

18:00 Uhr Weihnachtliche Blasmusik mit dem Blasorchester Trier-Ehrang

Sonnstag, 13.12.2015

ab 14:00 Uhr Die Deutsche Glühweinkönigin besucht den Weihnachtsmarkt

15:00 Uhr Führung im Dom für 6-10 jährige Kinder 18:00 Uhr Winzerkapelle Ruwertal

 

  1. Woche Montag, 14.12.2015

14:00 Uhr – Der singende Weihnachtsmann Stefan Persch 18:00 Uhr

Dienstag, 15.12.2015

15:30 Uhr Historische Puppenbühne 16:30 Uhr Historische Puppenbühne

Mittwoch, 16.12.2015

18:00 Uhr Daniel Bukowski mit Band

Freitag, 18.12.2015

ab 16:00 Uhr Die Deutsche Glühweinkönigin besucht den Weihnachtsmarkt 18:00 Uhr Weihnachtliche Blasmusik mit dem Musikverein Trier-Pallien

Samstag, 19.12.2015

18:00 Uhr 19:00 Uhr

Turmbläser Weiskirchen

Advent im Dom „Musik und Wort“ mit Josef Still (Orgel) und Chöre der Dommusik

Bene zkonzert in der Welschnonnenkirche mit Thomas Kiessling und Klaus Peter Bungert

„Nightfever“ in St. Gangolf

 

Sonnstag, 20.12.2015

ab 14:00 Uhr Die Deutsche Glühweinkönigin besucht den Weihnachtsmarkt

18:00 Uhr Winzerkapelle Ruwertal 19:00 Uhr LIVE-Konzert mit der Leiendecker Bloas

 

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.