Verkaufsoffener Sonntag in Trier: Leere Geschäfte

Am gestrigen Sonntag fand in Trier verkaufsoffener Sonntag statt. Auch wenn die Trierer Innenstadt sehr voll gewesen ist, konnte der Einzelhandel nur sehr schwer zufrieden sein. Der Umsatz fiel nicht in der erhofften Höhe aus, denn die Menschen fanden nur selten den Weg in die Geschäfte in der Trierer Innenstadt. Dennoch ist die City-Initiative Trier zufrieden.

Verkaufsoffener Sonntag, Trier engagiert sich, Brot und Spiele-gestern hatte die Stadt Trier viel zu bieten. Der verkaufsoffene Sonntag lockte viele tausend Besucher in die Trierer Innenstadt. Kein Wunder, denn auch das Wetter spielte größtenteils mit. Des Weiteren war nicht zu bemerken, dass an diesem Sonntag auch in Luxemburg die Geschäfte für die Menschen offen standen. Doch obwohl die Trierer Innenstadt zeitweise regelrecht überfüllt gewesen ist, konnte der Einzelhandel am Ende des Tages nicht ganz zufrieden sein, denn der Umsatz viel deutlich kleiner als erwartet aus. „Ja, mit den Umsätzen vom Samstag sind wir sehr zufrieden“, bilanzierte der City-Initiative-Vorsitzende Michael Cornelius; „Aber am Sonntag hätten wir uns durchaus mehr gewünscht.“

Markt der Möglichkeiten: Trier engagiert sich

„Trier engagiert sich“ lautete das Motto des Sonntags, dessen dritte Aktionssäule die fünfte Auflage des Markts der Möglichkeiten war. Statt auf dem Viehmarkt, sollten über 60 Vereine ihre Projekte in der Nähe der Porta Nigra vorstellen. Auch wenn die Händlerumsätze gestern hinter den Wünschen zurückblieben – ausgenommen Eisdielenbetreiber – zeigte sich Cheforganisatorin Jennifer Grütters von der City-Initiative-Geschäftsstelle ebenso zufrieden wie der Vorsitzende Michael Cornelius: „Wir haben beste Imagewerbung für Trier betrieben.“

Die nächsten beiden verkaufsoffenen Sonntage lassen nicht lange auf sich warten. Am 29. September 2012 und am 28.Oktober 2012 können die Menschen wieder sonntags in Trier einkaufen. Diese Termine sollte man sich unbedingt vormerken!

 

 

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.