Uni Trier im Porträt-Teil 1- Die perfekte Arbeit

Das Wintersemester 2011/2012 rückt immer näher und etliche junge Menschen haben sich dazu entschlossen, ihr Studium an der Uni Trier aufzunehmen. Dies ist sicherlich Grund genug, diese Neuankömmlinge mit den wichtigsten Keys and Facts zur Uni Trier zu füttern. Natürlich bedeutet Studieren in Trier mehr, als nur das Besucher der Uni Trier. Man muss eine Wohnung und eventuell einen Job finden. Außerdem muss man sich in seiner Wahlheimat wohlfühlen, schließlich möchte man seine Freizeit möglichst nach seinen Neigungen gestalten. Aus diesem Grund ist das Unterhaltungsangebot der Stadt Trier ebenso wichtig wie die Uni Trier. Wer will schon in einer langweiligen Stadt studieren und leben?
Wir von Trier.com werden eine kleine Themenreihe aufbauen, in der nach und nach, die wichtigsten Punkte zum Studieren in Trier aufgezeigt werden. Teil 1 wird sich, wie sich bereits vermuten lässt mit dem Jobben beschäftigen.

Die richtige Arbeitsstelle, wenn man die Uni Trier besucht

Wenn man sich zu einem Studium an der Uni Trier entschließt, dann hat man viele Möglichkeiten, nebenher zu jobben. Trier ist bekannt für seine große Anzahl an Cafes, Kneipen und kleinen Restaurants. In diesen Betrieben hat man gute Aussichten, einen Aushilfsjob in der Küche zu erhalten. Des Weiteren kann man durchaus mit einem Beruf als Kellner liebäugeln. Kellnern ist sicherlich anstrengend, bietet aber auch erhebliche Vorteile. Die Arbeitszeiten beschränken sich in vielen Fällen auf den frühen Abend. Auf diese Weise sollte es keine Probleme mit dem Stundenplan der Uni Trier geben. Außerdem wird man in vielen Fällen mit einem guten Trinkgeld für die harte Arbeit und natürliche Freundlichkeit belohnt. Rechnet man das Trinkgeld in das normale Gehalt mit ein, erhält man als Kellner sicherlich ein annehmbares Gehalt.
Die Glückspilze der Uni Trier sind ohne Zweifel diejenigen, die neben dem Studieren in Luxembourg arbeiten können. Luxembourg ist bekannt für hohe Löhne und eine geringe Sozialabgabenlast.

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.