Tufa Trier – Job- und Informationsmesse 2011

In der Tufa Trier wird es am Donnerstag, den 29. September 2011, eine große Job- und Informationsmesse rund um die Großregion Trier geben. Gerade das Jobangebot in den Nachbarländern Frankreich und Luxembourg wird in der Tufa Trier im Zentrum stehen.
In der Tufa Trier werden 40 Unternehmen aus der Region Trier-Luxembourg das Programm bestimmen. Mit im Gepäck haben diese Firmen, die übrigens aus den vielfältigsten Branchen kommen, 600 freie Stellen. Es lohnt sich also auf jeden Fall, in der Tufa Trier bei der Job- und Informationsmesse 2011 Kontakte zu knüpfen. Auch Luxembourg muss intensiv um neue Fachkräfte werben, denn auch im benachbarten Großherzogtum gibt es einen Mangel an gut ausgebildeten Arbeitskräften. Aber nicht nur Unternehmen werden in der Tufa Trier vertreten sein. Es wird auch ein reichhaltiges Informationsprogramm geben, dass den Grenzgängerstatus in den Mittelpunkt der Überlegungen rückt. Das Finanzamt Trier wird über steuerliche Fragen informieren und dem Einzelnen erklären, in welchem Maße er sich vor dem Finanzamt zu verantworten hat. Experten der Gewerkschaften und Krankenversicherungen werden in der Tufa Trier über diese beiden Themen stichhaltige Auskünfte geben können.

Die Job- und Informationsmesse 2011 in der Tufa Trier bietet ein reichhaltiges Programm für die Besucher. Wer mit einem Arbeitsplatz im benachbarten Ausland liebäugelt, der sollte auf jeden Fall in der Tufa Trier vorbeischauen. Auf der einen Seite kann man wichtige Kontakte zu den Unternehmen der Großregion knüpfen. Auf der anderen Seite ist es möglich, sich umfassend zu informieren. Schließlich gibt es viel zu beachten, wenn man sich für das Arbeiten beispielsweise in Luxembourg entscheidet. Darüber hinaus, werden indirekt 600 freie Stellen angeboten, die die Unternehmen noch zu vergeben haben.
Man sollte die Gelegenheit nutzen und in der Tufa Trier vorbeischauen.

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.