Wenn die tiefstehende Sonne die Schatten länger werden lässt und Trier in ihr zauberhaft herbstliches Licht taucht, kehrt in der ältesten Stadt Deutschlands Ruhe und Frieden ein. Wo sonst Gruppen von Touristen das Bild in den Straßen rund um die Porta Nigra prägen, weht der laue Herbstwind die ersten Blätter durch die Gassen, Pärchen gehen Arm in Arm spazieren und genießen die beschauliche Atmosphäre der Römerstadt. Der goldene Herbst ist die vielleicht schönste Jahreszeit für einen Urlaub in Trier, denn während die Winzer mit der Lese der Moselweine beschäftigt sind, gehören Stadt und Land ganz Ihnen alleine.

Herbstliches Trier – Veranstaltungen und Events

Von Ende September bis weit in den Oktober hinein finden in Trier und Umgebung zahlreiche Weinfeste statt, von der Wahl der Mosel-Weinkönigin bis zum Trierer Weinmarkt. Besucher können sich an Ständen und Zelten mit einem guten Tropfen und mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen.

Jedes Jahr Ende September laden die Museen in Trier zur langen Museumsnacht ein. Kunstbegeisterte und solche, die es noch werden wollen, können bis spät in die Nacht bei Vorträgen und Führungen die Bedeutung der Trierer Kunstschätze erfahren. Ein buntes Rahmenprogramm mit Musik und Aktionen zum Mitmachen runden das Angebot der Trierer Museumsnacht ab.

Zum Internationalen Trierer Drachenfest treffen sich Familien und Drachenfreunde in Trier Korlingen, um die selbstgebauten Kunstwerke geschickt durch den Herbstwind zu lenken. Wenn es das Wetter zulässt, finden noch am nächtlichen Himmel Flüge mit beleuchteten Drachen statt.

Bereits Ende November öffnet der jährliche Trierer Weihnachtsmarkt in der Fußgängerzone der Altstadt seine Pforten und verbreitet eine vorweihnachtliche Stimmung. In den fast 100 kleinen Holzhäuschen gibt es frisches Gebäck und duftenden Glühwein zu kosten, traditionelles Kunsthandwerk und viele weitere Geschenkideen sind zu bewundern. Zahlreiche Events und jede Menge Live-Musik sorgen auf dem Weihnachtsmarkt für eine festlich-besinnliche Stimmung.

Trier im Herbst ist immer eine Reise wert.

Trier im Herbst ist immer eine Reise wert.

Herbstliches Trier – Ausflüge in die Natur

Wenn sich die Blätter der Bäume bunt färben und ein herbstlicher Nebelschleier über den Tälern liegt, dann ist die schönste Zeit für ausgedehnte Spaziergänge durch die herrliche Natur zwischen Hunsrück und Eifel. Gepflegte und gut ausgeschilderte Wanderwege führen entlang der Mosel bis hoch auf die Berge. Sie spazieren vorbei an Weinbergen und über bunte Herbstwiesen, entdecken überall Neues und genießen den Ausblick über die Mosel.

Wenn Sie einmal vor haben Urlaub in unserer wunderschönen Stadt zu machen, kann Ihnen vielleicht www.ab-in-den-urlaub.de weiterhelfen. Die Stadt Trier und ihre gastfreundlichen Einwohner freuen sich auf Ihren Besuch.

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.