Nicht wenige Leute reisen in die römische Stadt in Rheinland-Pfalz. Trier überzeugt nicht nur ganz Deutschland mit hochwertigen Weinen aus der Region, sondern auch mit beeindruckenden historischen Bauwerken. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Urlaub in der römischen Stadt: die Sehenswürdigkeiten

Die Stadt Trier punktet bei den Touristen vor allem mit ihrer Altstadt. Es handelt sich bekanntermaßen um eine Kleinstadt mit gerade einmal 100.000 Einwohnern, die aber dank ihrer populären Vergangenheit zur Zeit der Antike recht berühmt ist. Zu den bekannten Sehenswürdigkeiten zählen insbesondere das ehemalige römische Stadttor, die Porta Alba, und das Wahrzeichen, die Porta Nigra. Doch zahlreiche Bauwerke wie die Liebfrauenkirche, die Römerbrücke oder der Dom haben letztendlich dazu beigetragen, dass die Stadt Trier 1986 zum UNESCO-Welterbe ernannt wurde. Neben den zahlreichen historischen Gebäuden ist es aber auch die entspannte Landschaft um die Stadt herum, die zum Verweilen und Spazierengehen einlädt. Natürlich darf auch ein Riesling von der Mosel nicht fehlen.

Unterkunft in Ferienwohnungen: ideal für den Städteurlaub

Viele Touristen in Trier nutzen die Möglichkeit, ein günstiges Ferienhaus oder Ferienhäuser mieten zu können, um vor Ort besonders flexibel und privat Urlaub zu machen. Dies hat den Vorteil, dass man völlig unabhängig seine Ferien genießen kann – ohne vorgeschriebene Essenszeiten, unliebsame Gerichte oder einem störenden Zimmerservice, wenn man einfach in Ruhe ausschlafen mag. Wer eine Städtetour unternimmt, der isst in der Regel ohnehin öfter auswärts und will nicht für das Mittagsbuffet einen Umweg zurück in das Hotel machen müssen. Den Tag sollte man nutzen, um etwas von der Stadt und ihrer Umgebung mitzunehmen und in authentischen Restaurants die heimische Küche zu probieren.

Rechtzeitig planen

Wer sich nach einer entsprechenden Unterkunft umschauen möchte, sollte vorher im Internet unterschiedliche Häuser bzw. Apartments angucken und vergleichen. Viele Portale stellen auch direkt Fotos zur Verfügung, sodass man bereits schauen kann, inwieweit die Unterkunft für den individuellen Urlaub infrage kommt. Außerdem ist es sinnvoll, sich rechtzeitig einen Termin zu überlegen und vielleicht den Veranstaltungskalender der Stadt Trier bereitzuhalten. Viele kulturelle Veranstaltungen sind über das ganze Jahr verteilt und locken zusätzlich Touristen in die Stadt.

Kommentare (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.