Kreativität, Ideenreichtum und schöpferisches Arbeiten sind mit dem Tischlerhandwerk so eng verbunden wie in keinem anderen Handwerksberuf. Davon können Besucher sich am 24. August im Tagungszentrum der Handwerkskammer Trier (HWK), Loebstraße 18, überzeugen. Insgesamt 24 angehende Tischlermeister zeigen dort von 12 bis 17 Uhr ihre kunstvollen Meisterstücke.

Die HWK-Trier stellt Stücke angehender Meister aus

Die HWK-Trier stellt Stücke angehender Meister aus

Die ausgestellten Meisterprüfungsprojekte vermitteln einen Eindruck über die Fähigkeiten und Fertigkeiten, welche die angehenden Tischlermeister in den vergangenen anderthalb Jahren erworben haben. Die Prüfungsaufgabe lautete, in rund 160 Arbeitsstunden ein Werkstück zu planen, zu kalkulieren und zu fertigen. Diese Meisterstücke werden nun in der HWK präsentiert. Ein Teil davon wird vom 1. bis zum 5. September in der Volksbank Trier am Viehmarktplatz 7 während der regulären Öffnungszeiten zu sehen sein. Diese kleine Wanderausstellung haben die Meisterschüler in Eigenregie mit den Tischler-Innungen organisiert.

Kontakt

Martina Benzmüller
Handwerkskammer Trier
mbenzmueller@hwk-trier.de

0651 207-233

Foto (HWK): Meisterstück, das in der HWK-Ausstellung 2011 gezeigt wurde:
Jedes von Meisterhand hergestellte Möbelstück spiegelt den Charakter seines Erbauers wider.

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.