Luxemburg ist für Arbeitnehmer, die in Trier leben, ein attraktives Pflaster. Als Grenzgänger können Sie günstig in Deutschland wohnen und gleichzeitig attraktiv bezahlte Jobs in Luxemburg annehmen. Gleiches gilt auch für Pendler aus dem Saarland.

Es ist sehr lukrativ in Deutschland zu wohnen und in Luxemburg zu arbeiten

Es ist sehr lukrativ in Deutschland zu wohnen und in Luxemburg zu arbeiten

Die Zahl der Arbeitnehmer, die in Rheinland-Pfalz leben und in Luxemburg arbeiten, steigt jedes Jahr deutlich an. Mittlerweile pendeln gut 30.000 Arbeitnehmer aus dem Großraum Trier nach Luxemburg zur Arbeit. In Deutschland seinen Wohnsitz zu behalten, bringt nicht unbedingt eine Steuerersparnis, doch die Wohnungssituation in Luxemburg ist wesentlich angespannter als im Grenzgebiet von Rheinland-Pfalz. Wohnungen in Deutschland sind nicht nur preiswerter, auch die landschaftliche Umgebung ist sehr attraktiv.

Viertausend Euro pro Quadratmeter sind normal

Seit vielen Jahren bleibt das Wohnungsangebot im Luxemburger Stadtgebiet knapp. So sind Negativrekorde in Bezug auf Wohnraum im Großherzogtum gang und gäbe. Durch das überdurchschnittliche Einkommensniveau bleiben die Mietpreise auf hohem Niveau stabil. In nur einem Jahr stiegen die Preise für Mietwohnungen um mehr als 4 %, erheblich mehr als die Inflationsrate. Durchschnittlich zahlt man in unserem Nachbarland pro Quadratmeter bereits über 4000,- €. Die Wohnungen im Norden Luxemburgs sind traditionell preiswerter. Hier kostet der Quadratmeter im Durchschnitt 3.400,- €, im Zentrum des Landes sind die Preise am höchsten. Hier zahlt man für den Quadratmeter fast 5000,- €, für einen Neubau sogar 5.400,- €. Mehr als 800.000,- € für ein Eigenheim sind hier vollkommen normal.

Grund und Boden in Luxemburg – extrem teuer

Die Lebenshaltungskosten im Beneluxland sind allgemein hoch. Nicht nur Wohnraum, auch für Kinderbetreuung, die allgemeine Lebenshaltung sowie Hausnebenkosten muss man hier wesentlich mehr berappen als in Deutschland. Zwar sind die durchschnittlichen Gehälter höher als in Deutschland, doch nicht jeder profitiert davon. Die Politik schafft es nicht, den Preisanstieg auf dem Immobilienmarkt einzudämmen. Viele Menschen werden es sich auf Dauer auch nicht wirklich leisten können, in Luxemburg zu wohnen. Denn nicht jeder hat das Glück, in der Lotterie Lottoland Millionär zu werden. Grundstücke in Luxemburg sind extrem begehrt und können daher zu Höchstpreisen veräußert werden. Und so wird jemand, der hier Grund und Boden erbt, quasi über Nacht reich. Grenzgänger aus Deutschland zahlen geringere Mieten und genießen die besseren Löhne.

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.