Wissenschaftsnacht 2012 in der Trierer Innenstadt

Nacht der Wissenschaft in Trier

Am 28. September 2012 findet in Trier die Nacht der Wissenschaft 2012 statt. In der Nacht vom 28. auf den 29. September präsentieren sich die Universität und die Fachhochschule in der Innenstadt der ältesten Stadt Deutschlands. Unter freiem Himmel werden verschiedene wissenschaftliche Projekte vorgestellt, neun Themenstraßen bieten Orientierung und ein umfangreiches Rahmenprogramm sorgt für ordentliche Unterhaltung unter den Besuchern.

Dass Wissenschaft nicht immer etwas mit Labor und Hörsaal zu tun hat, das beweisen die Fachhochschule und die Universität in Trier am 28. September 2012. In der Nacht vom 28. auf den 29. September 2012 findet in Trier die Wissenschaftsnacht 2012 statt. Die Straßen in der Trierer Innenstadt werden von wissenschaftlichen Projekten eingenommen. Neun Themenstraßen bieten Orientierung und ein umfangreiches Rahmenprogramm rundet die Nacht ab.

150 Projekte beim City Campus 2012

In der Trierer Innenstadt werden sich in der Wissenschaftsnacht 2012 mehr als 150 verschiedene Projekte vorstellen. Die Vorstellungen werden teils von Wissenschaftlern, teils von Studierenden selbst übernommen. Damit sich die Besucher im „Dschungel der Wissenschaft“ zurecht finden können, gibt es neun verschiedene Themenstraßen in der Wissenschaftsnacht 2012:

  1. Kriminalität
  2. Kultur
  3. Design
  4. Technik
  5. Europa
  6. Wirtschaft
  7. Ökologie
  8. Geschichte
  9. Gesundheit

Kinder können bereits ab 16 Uhr die verschiedenen Stationen bewundern. Ab 18 Uhr können dann alle Besucher Wissenschaft zum Anfassen erleben. Alle Themengebiete präsentieren anschauliche Experimente zum Mitmachen. Unter anderem wird auf der Mosel in Trier ein altes nachgebautes Römerschiff fahren. Jurastudenten werden mit den Besuchern über eine spektakuläre Gerichtsverhandlung diskutieren, die vor Jahren auf diese Art und Weise wirklichstattgefunden hat. Selbstverständlich gibt es in der Wissenschaftsnacht 2012 auch Foto-Ausstellungen und Klang- bzw. Lichtinstallationen.

Rahmenprogramm in der langen Nacht der Wissenschaft 2012

In der Trierer Innenstadt wird es eine Campus Bühne geben, auf der ein interessantes und abwechslungsreiches Musikprogramm präsentiert werden wird. Die musikalischen Beiträge werden von Studierenden und Wissenschaftlern vorgeführt. Ab Mitternacht werden verschiedene Professoren in den Clubs der Stadt selbst auflegen.

Die Wissenschaftsnacht 2012 am 28. September in der Trierer Innenstadt ist für die ganze Familie einen Besuch wert. Trier.com wünscht allen viel Spaß!

Die Europäische Union fördert die Trierer Nacht der Wissenschaft

Die Trierer Nacht der Wissenschaft wird von der EU gefördert

Die Europäische Union fördert die Trierer Nacht der Wissenschaft am 28. September in diesem Jahr. Rund 80.000 Euro werden von Brüssel nach Trier fließen und die beiden Trierer Hochschulen bei der Ausrichtung unterstützen.

Die Europäische Union hat am Donnerstag beschlossen, dass die Trierer Nacht der Wissenschaft am 28. September 2012 mit 80.000 Euro gefördert werden wird. Die beiden Trierer Hochschulen, die Fachhochschule und die Uni Trier, hatten den Antrag in Brüssel gestellt. Die Prüfungskommission hob die Qualität des Antrags deutlich hervor. Die Trierer Nacht der Wissenschaft sei ein „beeindruckendes“ Projekt und müsse durch die Europäische Union gefördert werden. Zudem belegte die Trierer Nacht der Wissenschaft eine Spitzenposition unter allen aus Deutschland stammenden Projekten, die in Brüssel Fördergelder beantragt haben.

Die Trierer Nacht der Wissenschaft

Die Trierer Nacht der Wissenschaft richtet sich an alle Interessierten der im Folgenden kurz dargestellten Themengebiete. Unter anderem wird sich die Trierer Nacht der Wissenschaft mit der Wirtschaft, der Kultur und der Ökologie auseinandersetzen. Aber auch Themen wie Geschichte und Design sollen einen großen Raum einnehmen. Hinzu kommen die Themen Gesundheit, Technik, Krimi und Europa. Vor allem das Thema Europa wird wohl wieder viele interessierte Besucher anlocken können.
Auf jeden Fall sollte man sich die Trierer Nacht der Wissenschaft schon einmal im Kalender vormerken.