IHKs: Energiewende belastet weiterhin Wettbewerbsfähigkeit

Das Barometer, mit dem die rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) den Einfluss der Energiewende auf die Wettbewerbsfähigkeit messen, verharrt auf einem Tiefststand. Die durchschnittliche Bewertung durch die Unternehmen im Land liegt in diesem Jahr nahezu unverändert bei -19,5 (2013: -19,6). Im Jahr 2012 stand das Barometer dagegen noch bei 10,1. (mehr …)