Heiligabend 2012 nicht alleine feiern!

Heiligabend 2012 nicht alleine feiern!

Weihnachten ist eigentlich das Fest im Kreise der eigenen Familie. Nichts ist an Weihnachten schlimmer als das eigentliche Fest alleine zu verbringen. Leider gibt es immer wieder Menschen, die keine Familie mehr haben oder mit dieser nicht recht auskommen. Dies ist nicht zu ändern. Allerdings ist es auch kein Grund Weihnachten alleine zu feiern, denn es gibt andere zahlreiche Angebote in Trier, das Fest nicht alleine verbringen zu müssen. Eines dieser Angebote kommt vom dem Stadtverband Trier der Arbeiterwohlfahrt (Awo). Dieser lädt an Heiligabend in die Festhalle der Karnevalsgesellschaft Trier-Süd am Bach ein. Wer am Montag, 24. Dezember, gerne gemeinsam mit anderen Menschen feiern möchte, kann von 18 bis etwa 21 Uhr eine besinnliche Zeit bei der Arbeiterwohlfahrt Trier verbringen. Der Stadtverband sorgt unter anderem auch für einen Fahrdienst, damit alle interessierten Menschen in Trier auch die Möglichkeit haben, das Angebot anzunehmen. Wer den Service nutzen möchte, aber auch, wer teilnehmen will und keinen Fahrdienst benötigt, sollte sich bis Mittwoch, 19. Dezember, melden bei: Awo-Stadtverband Trier e. V., Telefon 0651/1456777, oder bei Marga Dier, 0651/83878, oder Elsbeth Hedderich, 0651/34267.

Das traditionelle Weihnachtskonzert mit Guildo Horn

Das traditionelle Weihnachtskonzert 2012 mit Guildo Horn

Am 23. Dezember 2012 findet das traditionelle Weihnachtskonzert 2012 mit Guildo Horn in der Europahalle Trier statt. Seit Jahren kommen immer wieder tausende Besucher zu diesem Event, wenn der Altmeister Guildo Horn auf der Bühne in der Europahalle in Trier performt. Guildo Horn serviert traditionelles adventliches Liedgut gepaart mit „vorweihnachtlichen“ Rock/Pop Klassikern, wie Dreamer, Timewarp, YMCA, So this is Christmas, garniert mit den besten Schlagerfiletstückchen der 70er. Wie in jedem Jahr wird Guildo Horn auch 2012 von den Orthopädischen Strümpfen unterstützt. Einlass in die Europhalle Trier ist um 19.00 Uhr. Das traditionelle Weihnachtskonzert gehört zu den absoluten Highlights in der vorweihnachtlichen Zeit.

Die Eintrittspreise liegen bei ungefähr 26.00 Euro. Wir wünschen allen Besuchern viel Spaß bei traditionellen Weihnachtskonzert 2012 mit Guildo Horn.

Der Weihnachtsmarkt 2012 in Bitburg!

Der Weihnachtsmarkt 2012 in Bitburg!

Natürlich finden in der Adventszeit nicht nur Weihnachtsmärkte in Trier oder in Luxemburg statt, sondern auch in vielen anderen Städten in der Umgebung. Vom 05. Dezember bis zum 16. Dezember 2012 lädt unter anderem der Weihnachtsmarkt in Bitburg auf einen Besuch in der Eifel ein. In diesem Jahr wird der Weihnachtsmarkt zum ersten Mal auf dem Platz direkt vor der Bitburger Stadthalle stattfinden. Der große Eröffnungsabend mit Costa Cordalis und Sohn Lucas wird am Mittwoch, den 5. Dezember ab 18 Uhr steigen. Die Weihnachtshäuschen mit ihren Geschenkideen und kulinarischen Angeboten sind bis zum 16. Dezember geöffnet. Auf der Bühne finden an vielen Tagen Darbietungen und Musikauftritte statt. Auf dem Bitburger Weihnachtsmarkt 2012 können sich die Besucher gelassen auf das Weihnachtsfest in diesem Jahr einstimmen. Vor allem Genießer, denen der Weihnachtsmarkt in Trier oder in Luxemburg zu groß sein sollte, die können in der Vorweihnachtszeit in Bitburg vorbeischauen. Hier wird es etwas gemütlicher und überschaubarer ablaufen.

Der Weihnachtsmarkt in Bitburg hat täglich von 12.00 bis 19.00 Uhr für Sie geöffnet.

Weihnachten 2012: Rheinland-Pfalz stellt 700 zusätzliche Postboten ein

Weihnachten 2012: Rheinland-Pfalz stellt 700 zusätzliche Postboten ein

Weihnachten steht in wenigen Wochen bevor. Anlässlich dieses Festes müssen viele Menschen in Rheinland-Pfalz, Geschenke über den Postweg an Verwandte und Freunde versenden. Damit diese rechtzeitig zum Weihnachtsfest unter den fremden Tannenbäumen liegen, wird die Post in Rheinland-Pfalz in der Weihnachtszeit 700 zusätzliche Postboten beschäftigen.

In ungefähr sieben Wochen steht das Weihnachtsfest 2012 vor der Tür. Es ist also wieder Zeit, Geschenke für die eigenen Verwandten und die Freunde zu besorgen. Nicht selten wohnen diejenigen, die beschenkt werden sollen, nicht in der unmittelbaren Nähe. Aus diesem Grund muss man die Geschenke zu Weihnachten auf dem Postweg versenden. Damit diese auch in diesem Jahr rechtzeitig ankommen, wird die Post in Rheinland-Pfalz 700 zusätzliche Postboten für die Weihnachtszeit einstellen. Die deutsche Post teilte in dieser Woche mit, dass die Aushilfskräfte variabel eingesetzt werden. Sie sollen nicht nur Pakete zustellen, sondern auch Briefe und ähnliches im Postamt sortieren. Das Be- und Entladen der Fahrzeuge gehört ebenfalls zum Aufgabenbereich der Hilfskräfte. Die meisten Kräfte arbeiten demnach bereits seit Jahren für das Unternehmen. Sie springen regelmäßig im Weihnachtsgeschäft auf Abruf ein. Bundesweit sind rund 10.000 Weihnachtspost-Aushilfen im Einsatz.

Letztlich kann die deutsche Post wohl sicherstellen, dass die Geschenke ankommen werden. Stellt sich für die meisten Menschen nur noch die Frage, was sie eigentlich ihren Liebsten schenken sollen. Wie in jedem Jahr gehört das Kaufen der Geschenke zu den größten Problemen, die Weihnachten mit sich bringen kann.