Trierer Silvesterlauf 2012: Harrer siegt vor Mockenhaupt

Trierer Silvesterlauf 2012: Harrer siegt vor Mockenhaupt

Die deutschen Läuferinnen haben den Trierer Silvesterlauf 2012 dominiert. Corinna Harrer gewann deutlich vor Sabrina Mockenhaupt und Anna Hahner. Bei den Männern dominierten vor allem die Afrikaner das Geschehen. Der aus Uganda stammende Moses Kipsiro gewann den Trierer Silvesterlauf zum vierten Mal. Die deutsche Hoffnung Arne Gabius belegte den siebten Rang.

Der Trierer Silvesterlauf 2012 hat wieder tausende Besucher an die Strecken in der Trierer Innenstadt gelockt. Die Fans erlebten drei starke deutsche Läuferinnen, die das Damenrennen dominierten. Allerdings konnte nicht die dreimalige Siegerin des Trierer Silvesterlaufs Sabrina Mockenhaupt gewinnen, sondern die jüngere Corinna Harrer überquerte am Ende der fünf Kilometer langen Strecke als erste die Ziellinie. Damit verpasste die 34-malige deutsche Meisterin Sabrina Mockenhaupt ihren vierten Sieg beim Trierer Silvesterlauf. Auf dem dritten Platz folgte Anna Hahner, die auch erst 23 Jahre alt ist. Corinna Harrer zeigte sich nach dem Sieg beim Trierer Silvesterlauf 2012 überrascht, denn sie hatte nach eigenen Angaben nicht mit der Möglichkeit gerechnet, Sabrina Mockenhaupt zu schlagen.  „Mocki“ gab sich nach dem Rennen bewusst kämpferisch und verkündete, dass sie in diesem Jahr mehr Rennen laufen werde, um wieder um Siege mitkämpfen zu können.

Moses Kipsiro mit viertem Sieg in Trier

Der aus Uganda stammende Moses Kipsiro hat unterdessen seinen vierten Sieg bei einem Trierer Silvesterlauf verbuchen können. Der Afrikaner setzte sich deutlich gegen die Konkurrenten durch. Auch der deutsche Arne Gabius hatte keine Möglichkeit, den Sieg von Kipsiro zu verhindern. Am Ende landete Gabius, der durch eine Infektionskrankheit leicht gehandicapt gewesen ist, auf dem siebten Platz und war damit bester deutscher Läufer beim Trierer Silvesterlauf 2012. Der Sieger setzte sich in 22:41 Minuten vor Dickson Kimutai (22:43), Alex Kibet (22:45) sowie drei weiteren Kenianern durch.

Die Zuschauer erlebten wieder ein großes Spektakel beim Trierer Silvesterlauf. Seit nunmehr 23 Jahren findet diese Veranstaltung in Trier statt. Auch 2013 werden wieder zahlreiche internationale und nationale Stars in Trier erwartet.

 

Bitburger Silvesterlauf 2012 in Trier

Bitburger Silvesterlauf 2012 in Trier

Nur noch wenige Stunden bis zum Start des 23. Bitburger Silvesterlaufs in Trier. Die Veranstalter erwarten auch in diesem Jahr wieder zehntausende Besucher auf den Trierer Straßen in der Innenstadt. Viele hoffen auf einen deutschen Sieg. Bei den Frauen könnte dies Sabrina Mockenhaupt gelingen. Bei den Männern stehen die Chancen vermutlich für Arne Gabius am besten.

Der 23. Bitburger Silvesterlauf in der ältesten Stadt Deutschlands beginnt in wenigen Stunden. Auch in diesem Jahr werden wieder tausende Fans auf den Trierer Straßen in der Innenstadt erwartet. Vor allem die deutschen Starter sollen von den Fans beim Bitburger Silvesterlauf 2012 unterstützt werden. Immerhin möchte man wieder einen deutschen Sieg bejubeln dürfen und es gibt sicherlich ausreichend Grund auf einen solchen zu hoffen. Bei den Frauen könnten vor allem Sabrina Mockenhaupt und Corina Harrer für einen deutschen Sieg sorgen. Mockenhaupt ist stolze 34-fache deutsche Meisterin und Corina Harrer ist bei den Olympischen Spielen 2012 immerhin ist Halbfinale gelaufen. Allerdings haben auch noch weitere deutsche Starterinnen Außenseiterchancen. Auch die beiden Zwillinge Anna und Lisa Hahner werden beim Bitburger Silvesterlauf 2012 in Trier mit an Start gehen. Hinzu kommt noch Elina Sujew, die über die 1500 Meter deutsche Vizemeisterin geworden ist. Insgesamt stehen die Chancen nicht schlecht, dass die Besucher des Trierer Silvesterlaufs bei den Frauen einen deutschen Sieg feiern können. Allerdings ist die internationale Konkurrenz groß.

Arne Gabius hat Siegchancen bei den Männern

Bei den Männern wird vor allem Arne Gabius beim Bitburger Silvesterlauf 2012 in Trier im Blickpunkt stehen. Der Deutsche hatte sich bei den Olympischen Spielen in der Weltspitze zurückgemeldet. Allerdings trifft Gabius beim Silvesterlauf 2012 in Trier unter anderem auch auf Moses Kipsiro aus Uganda, der diese Veranstaltung schon dreimal gewinnen konnte und unbedingt seinen vierten Sieg feiern möchte. Des Weiteren werden zahlreiche andere Afrikaner an den Start gehen, die allesamt das Zeug haben, den Bitburger Silvesterlauf 2012 zu gewinnen. Eines ist sicher: Die Besucher erwartet ein spannender Silvesterlauf und vielleicht können die Deutschen vorne mit um den Sieg laufen.

Zeitplan des Trierer Silvesterlaufs 2012!

Weitere Infos zum Bitburger Silvesterlauf 2012!