Illuminale 2012 auf dem Petrisberg in Trier

Besuchen Sie die Veranstaltung Illuminale 2012 auf dem Petrisberg in Trier. In der ältesten Stadt Deutschland ist das Event eher unter dem Namen Lichtergartenfest bekannt. Die Illuminale 2012 wird am 22. September 2012 auf dem Petrisberg in Trier stattfinden. Während das Lichtergartenfest 2011 noch kostenlos gewesen ist, werden die Besucher in diesem Jahr Eintritt zahlen müssen.
Wie im Vorjahr steht die Veranstaltung auf dem Petrisberg ganz im Zeichen der Lichtkunstwerke, die im Vorfeld der Illuminale Trier von Kindern und Jugendlichen, Menschen mit Beeinträchtigung sowie von Studierenden der Fachhochschule Trier und interessierten Erwachsenen kreativ und eigenständig gebaut wurden.

Natürlich wird es auch auf der Illuminale 2012 ein musikalisches Rahmenprogramm geben. Hinzu kommen zahlreiche Auftritte von Künstlern und Musikern. Eine Karte für die Illuminale 2012 für Erwachsene wird sechs Euro kosten. Ermäßigte zahlen nur drei Euro.

Das Lichtergartenfest 2011 auf dem Petrisberg in Trier war ein voller Erfolg!

Nachberichte vom Lichtergartenfest 2011 auf dem Petrisberg Trier

Am Wochenende fand auf dem Petrisberg in Trier das große Lichtergartenfest 2011 statt. Tausende Lampion hüllten den Petrisberg in Trier in ein mystisches Licht. Die Lampions, die auf dem Lichtergartenfest 2011 gezeigt wurden, waren im Vorfeld von tausenden freiwilligen Helfern in verschiedenen Workshops hergestellt worden. Vom Abenteuerspielplatz bis zum Lottoforum gab es für Groß und Klein viel zu entdecken. Da es in Deutschland leider verboten ist, Lampions unkontrolliert fliegen zu lassen, waren die meisten Lichter auf dem Boden integriert worden. Das Lichtergartenfest 2011 auf dem Petrisberg in Trier konnte vor allem mit zwei Dingen punkten. Eine interessante Mischung aus Spiritualität und atemberaubenden Effekten prägte das Lichtergartenfest 2011. Während die Besucher bis halb 10 über das Gelände schlendern konnten, um sich die verschiedenen Variationen der Lampions anzuschauen, begann danach das große Flugspektakel.
Eine Gruppe waghalsiger Artisten trat vor das Publikum des Lichtergartenfest 2011 und präsentierte ihre selbstgerechten Flugmaschinen. Während die Zuschauer nur Staunen konnten, versuchten die Künstler ,unter großem Einsatz von Feuer und Explosionen, mit ihren seltsam anmutenden Flugmaschinen in die Lüfte zu steigen. Die Gruppe hatte sich in Amerikaner, Franzosen und Russen aufgeteilt, die sich ihrerseits einen Wettstreit leisteten. Diese Show bot einen angenehmen Kontrast zu der mystischen Stille, die vorher auf dem Lichtergartenfest auf dem Petrisberg in Trier geherrscht hatte. Dieser Gegensatz war auch vor allem dafür zuständig, dass man das Lichtergartenfest 2011 sicherlich als Erfolg verbuchen kann.
Die Moselstadt Trier sollte sich auf jeden Fall um mehr Veranstaltungen wie das Lichtergartenfest bemühen. Vor allem die große Zusammenarbeit mit den Menschen im Vorfeld spricht für sich. Für diejenigen, die am vergangenen Wochenende nicht die Zeit hatten, das Lichtergartenfest zu besuchen, wird es eine weitere Möglichkeit geben, die Lampions zu bewundern. Im Rahmen der Nuit Blanche in Metz werden die Lampions zu sehen sein.
Im Folgenden können Sie sich die besten Bilder des Lichtergartenfest in Trier anschauen. Diese wurden exklusiv von unserer Reporterin gemacht, an die wir an dieser Stelle ein „Danke“ richten wollen.

Lichtergartenfest 2011 auf dem Petrisberg in Trier

Lichtergartenfest 2011 am 17. September auf dem Petrisberg Trier

Der Abend des 17. September 2011 wird ein wahres Highlight werden: Auf dem Petrisberg in Trier steigt das atemberaubende Lichtergartenfest. Ab 20 Uhr starten die Festlichkeiten, die sich rund um leuchtende Lampions drehen werden. Das Lichtergartenfest wird den Petrisberg bei Anbruch der Nacht in mystisches und bezauberndes Licht der Lampions tauchen.

Workshops für die Lampions des Lichtergartenfest

Das Lichtergartenfest lebt von seiner unglaublichen Nähe zu den Menschen in der Großregion Trier. Die Lampions, die das Wesen der Festlichkeiten auf dem Petrisberg Trier bestimmen, wurden im Vorfeld unter den Anleitung des englischen Künstlers Bryan Tweddle von mehr als 1000 Menschen in der Großregion angefertigt. Zu diesem Zweck waren Workshops ausgerufen worden, an denen Groß und Klein teilnehmen konnten. Der Andrang war enorm, denn jeder wollte etwas zum Lichtergartenfest beitragen.
Durch die vielen individuellen Menschen, die an den Lampions beteiligt waren, wurden diese ebenso kreativ und einzigartig. Sie sind von unterschiedlicher Größe und Form. Die Farben sind ebenso vielfältig, wie die verwendeten Materialien. Eines ist sicher: Das Lichtergartenfest auf dem Petrisberg Trier spiegelt auch die Charaktereigenschaften vieler Menschen aus der Region wieder. Darüber hinaus zeigt uns das Lichtergartenfest, auf welche Art und Weise, Kunst gelebt werden kann. Die Festlichkeiten haben aus vielen Menschen eine „Künstlergemeinschaft“ geformt.

 

Was erwartet die Menschen auf dem Lichtergartenfest am 17. September?

Die Besucher werden in einer Gartenanlage wandeln, die einem Paradies ähneln wird. An jeder Ecke, hinter jeder Kurve und neben jeder Hecke, werden sich den Besuchern neue Höhepunkte offenbaren. Das Lichtergartenfest lädt dazu ein, einfach über das Gelände zu schlendern und die dargestellte Kunst auf sich wirken zu lassen.
Die Einrichtungen wie das Beachvolleyballfeld, die normalerweise auf dem Petrisberg installiert sind, werden aufwendig für das Lichtergartenfest umfunktioniert werden. Ebenso wird es dem Spielplatz und der Wasseranlage ergehen. Jede Stadtion wird für die Besucher neue Attraktionen bereit halten.
Ab 21.30 Uhr wird die Darstellergruppe „Theater Titanick“ auftreten und versuchen die Menschen zu begeistern. Mit seltsamen Fluggeräten und viel Feuer bzw. Explosion werden die Darsteller ein ganz besondere Show zeigen und dem Lichtergartenfest in Trier eine besondere Note geben.
Neben zahlreichen Attraktionen kann man ebenfalls delikate Speisen an den verschiedensten Ständen zu sich nehmen. Aufgrund des hohen Besucherstroms, der erwartet wird, und den begrenzten Parkmöglichkeiten, wird es einen Shuttlebus zum Lichtergartenfest geben, der vom Hauptbahnhof startet und die Menschen zum Petrisberg Trier bringen soll. Dieser Service wird kostenlos sein, ebenso wie der Eintritt zum Lichtergartenfest. Die Shuttles werden von 19.30 bis 00.20 Uhr fahren.
Es ist bitte zu beachten, dass der Auf- und Abbau des Lichtergartenfest viel Arbeit in Anspruch nehmen wird. Aus diesem Grund muss ein Teil des Petrisberg Trier an diesem Wochenende gesperrt sein. Vielen Dank für Ihr Verständnis.