Die FH Trier

Die FH Trier ist mit mehr als 7000 Studierenden die größte Fachhochschule in Rheinland-Pfalz. Die traditionsreiche Hochschule wurde im Jahr 1971 als Nachfolgerin der im 19. Jahrhundert gegründeten Baugewerke- und Werkkunstschule als Abteilung der „Fachhochschulen Rheinland-Pfalz“ ins Leben gerufen. Seit 1996 ist aus der Niederlassung eine eigenständige FH mit sechs Standorten in Trier, Birkenfeld und Idar-Oberstein geworden.Die FH Trier bietet Studieninteressierten ein breit gefächertes Angebot an Bachelor- und Masterstudiengängen an. Wie es an Fachhochschulen üblich ist, sind die Studiengänge und Forschungsprojekte anwendungsorientiert und damit sehr praxisnah ausgerichtet, ohne eine solide wissenschaftliche Basis zu vernachlässigen. (mehr …)