Die Europiade 2012 in Irrel und Echternach!

Besuchen Sie die Europiade 2012 in Irrel und Echternach! Das Event findet in diesem Jahr zum ersten Mal überhaupt statt und richtet sich an alle Europäer, die Spaß an Wandern, Schwimmen und Radfahren finden. Vom 7. bis zum 9. September 2012 lädt die Luxemburger Schweiz und das Felsenland Südeifel zu atemberaubenden Wanderungen ein. Sie können aus 12 verschiedenen Wanderstrecken auswählen und sich Ihre eigene individuelle Route aussuchen. Auf diese Weise bietet die Europiade 2012 auf jeden Fall viel sportliche Bewegung und Wanderspaß.

Hier finden Sie die ausführlichen Wanderstrecken der Europiade 2012 in Irrel und Echternach!

Hier finden Sie grundlegende Informationen zur Europiade 2012!

Die Wanderstrecken bei der Europiade 2012 in Irrel und Echternach!

Die Wanderstrecken bei der Europiade 2012

Vom 7. bis zum 9. September 2012 findet in Irrel und Echternach die erste Europiade 2012 statt. Im Vordergrund steht vor allem das Wandern. Wandern ist eine höchst individuelle Beschäftigung, denn diese Sportart setzt besondere Anforderungen an die körperliche Fitness der Wandernden. Da die Europiade möglichst viele Menschen ansprechen soll, gibt es viele verschiedene Wanderstrecken in Irrel und Echternach zu erkunden. Trier.com verschafft Ihnen einen kurzen Überblick, damit Sie in der Lage sind, die Teilnahme an der Europiade 2012 vorweg ein wenig zu planen.

Die Wanderstrecken bei der Europiade 2012

Um eine möglichst individuelle Routenplanung zu ermöglichen, gibt es bei der Europiade 2012 zunächst 12 verschiedene Wanderstrecken, aus denen die Teilnehmer aussuchen können. Alle Wanderstrecken unterscheiden sich sowohl in der Länge, als auch in der Schwierigkeit der Ausführung. Es ist also zunächst zwingend notwendig, dass sich jeder Teilnehmer der Europiade 2012 selbst realistisch einschätzt, denn zu schwierige oder auch zu leichte Strecken machen auf Dauer bei einem Wanderausflug keinen Spaß.

Die Strecken der Europiade 2012 im Überblick

Es gibt folgende Wanderstrecken bei der Europiade 2012 in Irrel und Echternach:

  • 2 x 5 km
  • 2 x 6 km
  • 1 x 10 km
  • 1 x 11 km
  • 2 x 12 km
  • 2 x 21 km (Halbmarathon)
  • 2 x 42 km (Marathon).

Alle Wanderstrecken liegen in der Schwierigkeit von leicht bis zu anspruchsvoll vor. Allerdings sollte man vorab ein wenig Detailwissen zu der Europiade 2012 bekommen. Alle Wanderstrecken sind grundsätzlich Rundwege. Außerdem wird n der wunderschönen und atemberaubenden Felsenwelt der Kleinen Luxemburger Schweiz und dem Felsenland Südeifel gewandert. Es handelt sich hierbei in den meisten Fällen nicht um sehr ebene Wanderwege, die man mit einem Tempo von 5km/h zurücklegen kann. Im Regelfall sollte man auf den felsigen Wegen auf eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 2km/h kommen. Dies sollte bei der Streckenwahl bedacht werden.

Sicherheit der Wanderstrecken bei der Europiade 2012

Die Sicherheit der Wanderstrecken bei der Europiade 2012 ist gewährleistet. Die Wanderwege werden bis zum 7. September 2012 noch mehrfach von Fachpersonal abgeschritten und ausgebessert. Die Besucher der Europiade werden einwandfreie Wege vorfinden. Ergänzt wird das Wanderprogramm durch eine 26 km-Radtour in der Region Müllerthal und samstags, den 8. September 2012, durch ein ganztägiges 300-Meter-Schwimmen im Hallenbad in Irrel.

 

 

Erste Europiade 2012 in Irrel und Echternach

Europiade 2012: Auf den Spuren der Gallier, Römer und Benediktiner

Anfang September findet in Irrel und Echternach die erste Europiade 2012 statt. Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um ein Event für Wanderfreunde. Vom 7. bis zum 9. September 2012 erwarten die Veranstalter mehr als 10.000 Besucher, die durch den deutsch-luxemburgischen Nationalpark wandern werden. Die Europiade steht unter dem Motto: Auf den Spuren der Gallier, Römer und Benediktiner.

In diesem Jahr wird es in der Großregion Trier zum ersten Mal ein neues Event mit dem Namen Europiade geben. Auch wenn der Name dies nicht direkt verrät, wird es dabei um eine Veranstaltung für Wanderfreunde gehen. Die Europiade 2012 wird in Irrel und Echternach vom 7. bis zum 9. September 2012 stattfinden. Die Organisatoren rechnen schon zum Start der neuen Veranstaltungsreihe mit einer Besucherzahl jenseits der 10.000 Menschen. Der Name lässt sich übrigens aus dem Gedanken der Veranstaltung ableiten: Europiade spielt auf „Europa wandert“ an und lässt damit klar die Zielgruppe des Events erkennen. Menschen aus ganz Europa sollen sich gemeinsam auf den Weg machen und die Gebiete um Irrel und Echternach herum erkunden.

Wandern ein Volkssport?

Die erste Hürde, die die Veranstaltung Europiade 2012 nehmen muss, ist das rüstige Image des Wanderns. Vielerorts gilt diese Betätigung noch als „rentnerreserviert„. Dies soll ausdrücken, dass das Wandern vor allem eine Beschäftigung für Menschen jenseits der 60 Jahre ist. Allerdings scheint dieses Klischee dennoch überholt. Wandern ist nicht gleich Wandern und einen sportlichen Anreiz kann man in dieser Tätigkeit sicherlich schnell finden. Aus diesem Grund ist die Europiade 2012 auch für junge, sportliche Menschen eine Möglichkeit, ihrer Leidenschaft nachzugehen. Es geht bei der Europiade 2012 aber nicht nur um das Wandern, sondern auch ums Radfahren und Schwimmen, die beide auch in Echternach und Irrel angeboten werden (zum ausführlichen Programm später mehr).

„Auf den Spuren der Gallier, Römer und Benediktiner“

Die Europiade 2012 steht unter dem Motto: Auf den Spuren der Gallier, Römer und Benediktiner. Dies hat natürlich seinen Grund: Die Wanderstrecken, die stets in Rundwegen, die alle eine unterschiedliche Länge haben, angelegt sind, führen an den verschiedenen Sehenswürdigkeiten der unterschiedlichen Kulturen vorbei. Die Europiade 2012 verbindet also einen gewissen sportlichen Anreiz mit dem kulturellen Erleben der Gegen rund um Irrel und Echternach. Auch die Schwimmer und Radfahrer kommen voll auf ihre kulturellen Kosten, denn verschiedene Museen in Echternach und Irrel werden einen sogenannten Tag der offenen Tür zelebrieren.

Das Interesse an der Europiade 2012 in Irrel und Echternach scheint sehr groß zu sein, denn nach offiziellen Angaben haben sich bereits mehr als 30 Busse aus verschiedenen europäischen Ländern angekündigt, die zu diesem Großereignis kommen werden.

Trier.com wünscht allen Teilnehmern an der Europiade 2012 in Irrel und Echternach viel Spaß und einen angenehmen Aufenthalt in der Großregion!

Hier geht es zu den Wanderstrecken der Europiade 2012!