Die Energieagentur Region Trier lädt am 17. und 18. November ein

Energieagentur Region Trier lädt Unternehmer am 17. und 18 November zur Tagung ein

Die Energieagentur Region Trier hat für den 17. und 18. November eine Veranstaltung für alle Unternehmer in der Großregion organisiert. Thematisch wird man sich mit der Energieeffizienz in einem Unternehmen auseinandersetzen. Seit Jahren steigen die Preise für die Energieversorgung. Dies betrifft natürlich nicht nur Privatleute, sondern auch große und kleine Unternehmer. Diese müssen immer häufiger versuchen, die steigenden Energiekosten durch eine höhere Energieeffizienz zu kompensieren. Dies ist aber nicht ganz einfach und erfordert auf der einen Seite ein gewisses Maß an Investitionsbereitschaft und auf der anderen Seite eine Möglichkeit, sich als Unternehmer vorab zu informieren. Schließlich sollen die Ausgaben für eine höhere Energieeffizienz letztlich nicht umsonst gewesen sein. Die Energieagentur Region Trier hat für den 17. und 18. November eine Informationsveranstaltung rund um dieses Thema organisiert. Diese wird im ERA/ECC Conference Centre in Trier stattfinden.
Es lohnt sich auf jeden Fall, sich dort einmal von den Fachleuten beraten und aufklären zu lassen. Nicht selten sind regionale Unternehmer erstaunt, auf welche Art und Weise man energieeffizienter wirtschaften kann. Die Energieagentur Region Trier wird verschiedene Konzepte vorstellen, sodass im Grunde jeder die Möglichkeit haben sollte, sich zumindest mit einigen wenigen Ideen identifizieren zu können. Das Programm (folgen Sie einfach dem Link unten) wird sehr vielfältig sein. So wird es Workshops geben, die von einem Moderator geleitet werden. Darüber hinaus können sich die Besucher aber auch klassische Fachvorträge von ausgewiesenen Fachleuten anhören. Dieses Jahr wird es ebenfalls einen Ausflug nach Luxembourg geben. Die Energieagentur Region Trier hat einen Besuch in Luxembourg organisiert, bei dem ein sehr energieeffizienter Bürokomplex begutachtet werden soll. Dies soll vor allem verdeutlichen, dass das Konzept des Energiesparens längst durchgesetzt werden kann. Es handelt sich bei dieser Materie nicht um den grauen Stoff der Theorie.

Selbstverständlich wird auch in gewissem Maß rechtliche Aufklärung betrieben. Das reine Energiesparen mit all seinen Möglichkeiten ist die eine Seite der Medaille. Auf der anderen Seite finden sich zahlreiche Vorschriften, die man beachten muss, wenn man gewisse Dinge in seinem Unternehmen verändern möchte. Auch über diese sollen die Besucher durch die Energieagentur Region Trier aufgeklärt werden.
Zum Schluss soll nicht unerwähnt bleiben, dass die Energieagentur Region Trier diese Veranstaltung vor allem für Unternehmer mit einem gewissen Maß an Entscheidungswillen und, vermutlich noch wichtiger, Entscheidungsbefugnis konzipiert hat.

Hier geht es zum detaillierten Programm!

Das Programm der Energieagentur Region Trier für den 17. und 18. November

Das Programm für die Veranstaltung der Energieagentur Region Trier

Am 17. und 18. November findet in der ERA in Trier eine Veranstaltung der Energieagentur Region Trier für Unternehmer statt. Dort soll den einzelnen Geschäftsleuten aus der Großregion Trier vorgestellt werden, in welcher Art und Weise und mit welchem Erfolg man Energiekosten sparen kann. Dies wird in der heutigen Zeit immer wichtiger, denn die Preise für die Energieversorgung steigen stetig an.
Im Folgenden finden Sie das Programm der Veranstaltung, die durch die Energieagentur Region Trier ausgetragen wird.

Programm Donnerstag, 17.11.2011

Durch die Veranstaltung führt Gerhard Hohmann, SWR

13:00 Uhr Anmeldung, Begrüßungskaffee
13:30 Uhr Begrüßung Thomas Egger, Wirtschaftsdezernent der Stadt Trier
13:40 Uhr Impulsvortrag Dirk Gust, Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung

Themenblock 1 Zukünftige Energieversorgung in Deutschland: Versorgungssicherheit und erneuerbare Energien

14:00 Uhr: Energieversorgung der Zukunft – sicher und bedarfsgerecht Torsten Hammerschmidt, RWE Deutschland AG
14:45 Uhr: 100% erneuerbare Energien – Chancen für Unternehmen, Dr. Josef Pesch, juwi Holding AG
15:15 Uhr Kaffeepause

Themenblock 2 Energiemanagement in Unternehmen: Systeme, Prozesse, Ziele

15:30 Uhr: Energiemanagementsystem nach Norm: Wertschöpfung durch Energieeffizienz Prof. Dr. Ralf Simon, Transferstelle Bingen
16:15 Uhr: Energiemanagement im Unternehmen am Beispiel der ThyssenKrupp Bilstein GmbH, Mandern Rainer Scholz

Themenblock 3: Mitarbeitersensibilisierung in Unternehmen

17:00 Uhr: Der Faktor Mensch: Sensibilisierungsmaßnahmen und Mitarbeitermotivation Tom Küster, Energieagentur NRW
17:30 Uhr: Human Ressources als eine Säule des Nachhaltigkeitskonzeptes bei Quint Fleischwaren Peter Sanktjohanser, Quint Fleischwaren
18:00 Uhr: Ende der Veranstaltung, anschließend optional Abendessen in der Stadt

Programm Freitag 18.11.2011

9:00 Uhr: Moderierte Foren Teil 1

1. Versorgungssicherheit, Energieautarkes Unternehmen
2. Energiemanagement

10:00 Uhr: Kaffeepause

10:15 Uhr: Moderierte Foren Teil 2

3. Nutzersensibilisierung im Unternehmen
4. Wiederholung Forum 1 oder Forum 2

11:15 Uhr: Ergebnispräsentation, Diskussion
12:00 Uhr: Mittagessen
13:00 Uhr: Exkursion

Hochenergieeffiziente Gebäudetechnik in Bürogebäuden am Beispiel des Bourbon House der Immobiliengesellschaft „Rugo SA“ in Luxembourg

17:00 Uhr: Ankunft in Trier/Ende der Veranstaltung