TBB Trier: Der Kapitän auch 2012/2013 wieder dabei!

Dojcin bleibt bei der TBB Trier

Der Serbe Dragan Dojcin wird auch im kommenden Jahr für die TBB Trier auf den Spielfeldern der Beko Basketball Bundesliga stehen. Der Power Forward hat sich mit der Vereinsführung auf einen Vertrag für eine weitere Saison geeinigt. Damit startet Dojcin bereits seine dritte Saison bei der TBB Trier.

Dragan Dojcin gehört zu den Stützen im Team der TBB Trier. In den letzten beiden Spielzeiten hat der Serbe vor allem mit seiner soliden Verteidigung unter dem eigenen Korb geglänzt. Auch wenn der Power Forward deutliche Schwächen im Spiel nach vorne aufweist, ist er ein wichtiger Bestandteil für die TBB Trier in den vergangenen Jahren gewesen. Aus diesem Grund ist der Verein hoch erfreut, dass der Serbe ein weiteres Jahr in Trier bleiben wird. Vor allem der Trierer Coach Henrik Rödl zeigte sich zuletzt begeistert von der Entscheidung des Serben. Dragan Dojcin soll auch in der kommenden Saison die Rolle des Leitwolfs unter den Trierer Spielern übernehmen. Gerade diese Fähigkeit macht den Power Forward nach Henrik Rödl zu einem der wichtigsten Spieler bei der TBB Trier. Dojcin spielte vorher unter anderem für ALBA BERLIN, Panionios Athen und Atlas Belgrad. In Trier gelangen ihm über die letzten beiden Spielzeiten 3 Rebounds, 6.7 Punkte und eine Effizienz von 6.4 im Schnitt.

Dragan Dojcin hat sich in den letzten beiden Jahren den Respekt des Trierer Trainers erspielt. Henrik Rödl äußert sich wie folgt über seinen Teamkapitän: „Dragan steht für Kontinuität, Erfahrung und die Philosophie unseres Programms – wir entwickeln junge Spieler und stellen ihnen Vorbilder an die Seite, von denen sie lernen können. Dragan füllt diese professionelle Vorbildrolle wie kein Zweiter aus, das wird jetzt auch im dritten Jahr wieder so sein. Das ist eine ungemein wichtige Position, und ich freue mich sehr, dass er wieder mit an Bord ist.“