Arena Trier – Alles was das Veranstaltungsherz begehrt!

Abwechslungsreicher kann ein Programm kaum sein: das Unterhaltungs- und Informationsangebot der Arena Trier ist ein wirklich buntes und dürfte wohl jeden Geschmack treffen. Den Anfang machte in diesem Jahr das Russische Staatsballet, das mit „Schwanensee – Das Original“ am 14.01.2014 die Zuschauer verzauberte. Am 18.01. und 19.01.2014 findet der 7. Autosalon mit über 30 Ausstellern statt. Autofans und solche, die es werden wollen, können sich hier bei den großen Herstellern informieren.
(mehr …)

Comedy: Paul Panzer in der Arena Trier!

Besuchen Sie die neue Show von Paul Panzer in der Arena Trier. Am 28. September 2012 kommt Paul Panzer, dessen Karriere beim Radio begann in die älteste Stadt Deutschlands. Seit seinem Einstieg beim Radio ist seine Karriere steil nach oben gegangen.

Paul Panzer mit neuem Programm in der Arena Trier

Ob Ölkatastrophen, Medienmüll, Partnersuche im Internet, die Plastikflut aus Asien oder Eisbären mit Sonnenbrand, die großen Themen unserer Zeit sind nun auch bei Paul Panzer angekommen. Auch wenn unser Paulchen an seiner Heizung noch immer den Knopf für globale Erwärmung sucht und Hilde C02 schon seit Jahren für ein Buntwaschmittel hält – jetzt ist Schluss mit wegschauen! Der schrägste Komiker Deutschlands hat den Kampf um die Rettung der Erde aufgenommen , mit neuen verrückten Ansichten, Erklärungen zum Totlachen und seinem ihm eigenen charmanten und unvergleichlichen Humor.

 

Comedy 2012: Maddin Schneider in Wittlich

Am 23. September 2012 kommt Maddin Schneider nach Wittlich in das Bungert Eventzelt. Maddin Schneider tritt in Wittlich mit seinem neuen Comedy-Programm „Lach oder stirb“ auf.

Die neue Show von Maddin Schneider

Von einem Horrortrip der ganz besonderen Art erzählt der hessische Komiker Maddin alias Martin Schneider in seinem neuen Bühnenprogramm. In einem abgelegenen Ferienhäuschen wird die Toilette für Maddin zur gefährlichen Falle; die Türklinke fällt nach außen ab. Alle verzweifelten Versuche, die Türe zu öffnen, scheitern.

Von Stunde zu Stunde schwindet Maddins Hoffnung, wieder in die Freiheit zu gelangen. Wahrscheinlich findet man in ein paar Monaten sein Skelett in der Ecke liegen!

Die Panik weicht schließlich einer heiteren Gelassenheit. Das stille Örtchen wird zum Raum der Erkenntnis. Hier kann sich Maddin endlich die Zeit nehmen, sein Leben einmal Revue passieren zu lassen. Was hat er falsch gemacht? Welche Träume will er sich noch erfüllen, falls er doch überleben sollte? Existentielle Fragen – aus der Perspektive eines Komikers heraus gestellt. Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten: Lach oder Stirb!