Der Kauf von Weihnachtsgeschenken artet schnell in Stress aus. Mit Übereifer stürzt man sich in der Innenstadt Triers in das Getümmel, wobei die eigenen Bedürfnisse nicht selten auf der Strecke bleiben. Unser Rat lautet daher: Beschenken Sie auch sich selbst!

So schön die Zeit vor dem Weihnachtsfest auch sein mag, so nervenaufreibend ist sie leider auch. Bevor man die besinnlichen Tage ab dem 24. Dezember genießen kann, muss man nämlich einige Aufgaben bewältigen, zu denen der Einkauf von Geschenken für Freunde und Familie, das Schmücken des Weihnachtsbaums und das Dekorieren der Wohnung sowie auch die Organisation leckerer festlicher Mahlzeiten gehören.

Bloß nicht krank werden!

Wir hoffen, dass hier auch ein Geschenk für Sie selbst dabei ist!

Wir hoffen, dass hier auch ein Geschenk für Sie selbst dabei ist!

Nicht wenige Menschen fühlen sich von diesen Aufgaben, die im Übrigen noch neben dem normalen beruflichen und privaten Alltag erledigt werden müssen, gestresst. Das Resultat kennen sicherlich viele von Ihnen: Nachdem der Stress von Ihnen abgefallen ist, werden Sie krank und können letztlich weder das Weihnachtsfest noch Silvester auskosten. Damit es Ihnen 2013 nicht so geht, raten wir Ihnen dazu, in der Vorweihnachtszeit nicht Ihre eigenen Bedürfnisse zu vergessen. Nehmen Sie sich bewusst hier und da eine Auszeit und gönnen Sie sich vor allem selbst auch etwas Schönes! Weihnachtsgeld (falls Sie es bekommen) ist schließlich nicht dafür gedacht, dass sie es komplett für andere Menschen ausgeben. Vielmehr soll es auch eine Belohnung für Ihre eigene Arbeitsleistung in den letzten 12 Monaten sein, weshalb Sie zumindest einen Teil des Geldes für Ihre eigenen Wünsche reservieren sollten.

Verwöhnen Sie sich mit schöner Mode!

Gönnen Sie sich zum Beispiel etwas Neues zum Anziehen. Somit erfüllen Sie sich einen Wunsch und können sich zugleich vor der winterlichen Kälte schützen. Dies funktioniert am besten, wenn Sie auf Wohlfühlmaterialien wie Wolle, Baumwolle oder Viskose setzen. Dabei sind es vor allem die exklusiveren Wollarten, die ihre Haut beinahe streicheln. Haben Sie keine Zeit oder Lust, nach der Arbeit einen der langen Einkaufsabende auszunutzen, so schauen Sie sich einfach in Ihren favorisierten Onlineshops nach entsprechender kuscheliger Bekleidung um. Klassische Mode aus hochwertigen Materialien finden Sie zum Beispiel unter http://de.kiomi.com/damen. Frostbeulen können sich statt Bekleidung jedoch auch wärmende Accessoires aus flauschiger Wolle gönnen, die zu ihren Lieblingsoutfits passen. Wenn Sie bei Ihren Weihnachtseinkäufen kuschelig warme Handschuhe, einen Schal und Handschuhe tragen, so überstehen Sie die festliche Zeit des Jahres bestimmt ohne nervige Erkältung.

Noch besser können Sie Ihre Gesundheit jedoch schützen, indem Sie es einfach so machen wie viele Deutsche: Sie erfüllen sich nicht nur die eigenen Weihnachtswünsche online, sondern kaufen auch die Geschenke für Ihre Liebsten in virtuellen Geschäften ein.

Bild: © Dylan Ellis/Digital Vision/Thinkstock

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.