Neuer Schnellbus zum Unicampus II in Trier

In der letzten Woche haben die Vorlesungen an der Uni Trier wieder begonnen. Damit verbunden ist immer eine Fahrgastzahlensteigerung bei der Stadtwerke in Trier, denn die meisten Studenten fahren morgens und mittags mit dem Bus zur Uni hoch und auch wieder in die Stadt zurück. Aus diesem Grund hat die Stadtwerke Trier nun eine weitere Buslinie zum Unicampus II ins Leben gerufen.

Seit zwei Wochen finden an der Uni Trier wieder Vorlesungen statt. Dies merkt man vor allem an überfüllten Bussen, die entweder auf den Petrisberg zur Universität hochfahren oder von dort in die Stadt zurückkehren. Die Fahrgastzahlen bei der Stadtwerke Trier sind in diesen zwei Wochen deutlich gestiegen, denn die meisten Studenten nutzen den Stadtbus, um zur Vorlesung und wieder zurück zu gelangen. Aus diesem Grund waren die Busse in den letzten Tagen zu den Hauptzeiten meistens vollkommen überfüllt. Die Stadtwerke Trier hat nun darauf reagiert und einen weiteren Schnellbus zum Unicampus II ins Leben gerufen. Der neue Schnellbus verkehrt analog zur Buslinie 4 in Trier. Er startet um 13.14 Uhr ab Porta Nigra über Hauptbahnhof, Haltestelle SWT und fährt von dort ohne Stopp über Ostallee und Sickingenstraße zum Petrisberg. Endstation ist der Uni-Campus 2. Fahrgäste mit Ziel in Trier-Ost müssen weiterhin mit der normalen Linie 4 Richtung Irsch fahren. Die Stadtwerke Trier möchte mit dem zusätzlichen Schnellbus die Mittagszeiten entlasten, denn dann fahren neben dem zahlreichen Studenten auch noch die Schüler aus Trier mit dem Bus, die nach dem Unterricht nach Hause möchten.

 

 

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.