Sanierung der Toni-Chorus-Halle: 1,7 Millionen Euro notwendig

Die Toni-Chorus-Halle in Trier muss dringend saniert werden, damit die Sportstätte auch in Zukunft noch weiter genutzt werden kann. Allerdings wird die Stadt Trier vermutlich 1,7 Millionen Euro in die Sporthalle investieren müssen. Die Investition fällt selbstverständlich in Anbetracht der Tatsache, dass auch andere Sportstätten saniert werden müssen, besonders schwer.

Die Toni-Chorus-Halle in Trier wird seit Jahrzehnten von vielen hundert Sportlern in der Woche benutzt. Nun droht der Sporthalle im Herzen Triers allerdings das Aus, denn ein Gutachten hat ergeben, dass die Toni-Chorus-Halle marode ist. Zunächst hat die Stadt Trier die Sanierung auf 900.000 Euro geschätzt. Mittlerweile ist bekannt, dass die Stadt mindestens 1,7 Millionen Euro aufbringen muss, um die Halle wieder ordnungsgemäß herzurichten. Die Toni-Chorus-Halle wurde in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts erbaut und wird seitdem durch verschiedene Schulen und einen Sportverein genutzt. Auf diese Weise finden sich hunderte Sportler in der Woche in der Sporthalle in Trier ein. Besonders das Dach und die Fenster sollen in Mitleidenschaft gezogen worden sein. An einer Sanierung der Sporthalle führt hier kein Weg vorbei. Ob die Stadt Trier überhaupt eine Sanierung ins Auge fasst, ist derzeit noch unklar. Angelika Birk wurde im Stadtrat Trier auf diese Frage angesprochen. Sie äußerte sich zu diesem Thema nur sehr vage und gab keine verbindlichen Versprechen.

Toni-Chorus-Halle kein Einzelfall

Die Stadt Trier leidet unter dem Problem, dass die Toni-Chorus-Halle kein Einzelfall in Trier ist. Aus diesem Grund fällt es sehr schwer, Investitionen in Millionenhöhe in einen Standort fließen zu lassen. Auch andere Sportstätten in Trier brauchen dringend eine bessere Förderung und müssen zum Teil saniert werden. Manche Sporthallen in Trier müssen laut Experten von Grund auf saniert werden. An anderen Hallen müssen die Fassaden erneuert oder die Fenster neu abgedichtet werden. All diese Arbeiten an den Sporthallen in Trier kosten die Stadt sehr viel Geld, das eigentlich derzeit nicht zur Verfügung steht. Die Sportler, die regelmäßig die Toni-Chorus-Halle aufsuchen, können nur hoffen, dass die Stadt Trier bereit ist, 1,7 Millionen Euro in ihre Sporthalle zu investieren. Sollte dies nicht der Fall sein, wird die Halle in Trier aller Voraussicht nach, geschlossen werden.

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.