Der Titan Prometheus wird vom Göttervater Zeus an einen Felsen gekettet, weil er den Menschen das Feuer brachte und ihnen die Fähigkeiten des Hadwerks und der Wissenschaft übermittelte. Dagegen wollte der Vater der Götter die Fähigkeiten der Menschen möglichst gering halten.

Der komplett erhaltene Teil der antiken Tilogie von Aischylos wird in Form eines Stationentheaters mit Theater, Tanz und Musik im Nells Park in Trier aufgeführt. Diese besondere Form des Stationentheaters, bei dem die Zuschauer von Szene zu Szene promenieren, gibt es vom16. – 18. September zu sehen. Großes Finale ist ein Forum am Feuer bei Speis und Trank.

 

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.