Trierer Dom: Internationale Orgeltage 2012

Jedes Jahr finden die Internationalen Orgeltage im Trierer Dom statt. Auch in diesem Jahr werden an sechs aufeinander folgenden Dienstagen Werke der klassischen Musik auf der Orgel im Trierer Dom gespielt werden. Diese Veranstaltung verbindet den Genuss guter musikalischer Darbietungen mit dem imposanten Ambiente des Trierer Doms.

Ab dem 22. Mai 2012 finden im Trierer Dom wieder die internationalen Orgeltage 2012 statt. An sechs verschiedenen Dienstagen werden unterschiedliche Werke verschiedener Künstler aufgeführt. Dabei verbinden die internationalen Orgeltage in Trier den Genuss solcher musikalischer Darbietungen mit dem religiösen Ambiente im Trierer Dom.
Vor 75 Jahren, 1937, sind zwei der führenden Persönlichkeiten der französischen Orgelsymphonik gestorben: Louis Vierne, Titularorganist von Notre-Dame-de-Paris und  Charles-Marie Widor, Organist der großen Orgel in der Pariser Kirche St. Sulpice. Um diesen beiden besonderen Künstlern zu gedenken, werden an den internationalen Orgeltagen 2012 in Trier etliche Stücke dieser beiden gespielt werden. Von Widor werden die Orgelsymphonien V und VI aufgeführt werden. Außerdem können sich die Besucher auf die Symphonien I und III von Vierne freuen. Neben diesen Werken, werden in diesem Jahr aber auch die „Symphonie-Passion“ von Marcel Dupre und die „Drei Tänze“ von Jehan Alain gespielt. All diese Stücke sind bestens geeignet, um die außergewöhnliche Klangqualität der Schwalbennestorgel im Trierer Dom unter Beweis zu stellen.
Die internationalen Orgeltage beginnen am kommenden Dienstag, den 22. Mai 2012. Im Anschluss findet an den fünf folgenden Dienstagen auch immer ein Programm ab 20 Uhr statt. Wer sich neben der Musik auch für die Baukunst im Trierer Dom interessiert, kann bereit vorab der eigentlichen Konzerte ab 18.30 Uhr eine Führung unter dem Motto „Klangraum“ mitmachen. Der Trierer Dom ist vor allem in den Abendstunden immer einen Besuch wert.

 

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.