Trier Gastrowirtschaft (Quelle: Bigstock-ID-70758331-by-mathes)

Neue Weiterbildungsmöglichkeiten in Trier und Umgebung (Quelle: Bigstock-ID-70758331-by-mathes)

Know-how für Küchenchefs, Kellermeister und Karrierestarter im Gastgewerbe hält das erstmals aufgelegte Weiterbildungsprogramm für Tourismus, Gastronomie und Weinwirtschaft der Industrie- und Handelskammern Trier und Koblenz bereit. 26 Fortbildungen, Workshops und Seminarreihen bieten den Unternehmen zwischen Westerwald und Saar die Chance, sich mit noch mehr Qualitätsbewusstsein auf dem Markt durchzusetzen.

Schulen lassen können sich Teilnehmer 2014 und 2015 beispielsweise in Umsatzstrategien, Rechnungswesen, Serviceorganisation und Social-Media-Marketing. Auch Abschlüsse wie der Assistant Sommelier und der Geprüfte Kellermeister, Küchenmeister oder Diätkoch sind Teil des Programms. Seminarreihen widmen sich dem Oberthema Qualität und Service, also unter anderem Rhetorik, Beschwerdemanagement, Kundenbindung und Wein-Wissen. Angesprochen sind alle Mitarbeiter aus Hotellerie, Gastronomie und Weinwirtschaft, vom Auszubildenden bis zur Führungskraft.     

Das Bildungszentrum der IHK Trier und der Gastronomische Bildungszentrum Koblenz e.V. haben dieses Programm gemeinsam entworfen, um eine breitere Themenvielfalt über Kammergrenzen hinweg anbieten zu können. Erhältlich ist es als Printversion bei der IHK Trier, Aaron Braun, Telefon (06 51) 97 77-7 01, E-Mail: braun@trier.ihk.de. Außerdem ist es im Internet zu finden: www.ihk-trier.de/weiterbildung.

Ursula Bartz
Referentin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Industrie- und Handelskammer Trier
Herzogenbuscher Straße 12
54292 Trier
Tel.: (06 51) 97 77-1 21
Fax: (06 51) 97 77-9 71 15
E-Mail: bartz@trier.ihk.de
Internet: www.ihk-trier.de

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.