Informationstag am 2. November im Rondell

Nicht nur zukünftige Bauherren können sich auf der Bauen- und Wohnen-Messe beraten lassen (Bildquelle: BigStock-ID: 46211113 by Kurhan

Nicht nur zukünftige Bauherren können sich auf der Bauen- und Wohnen-Messe beraten lassen (Bildquelle: BigStock-ID: 46211113 by Kurhan

Wer bauen, sanieren oder seine vier Wände auf den neusten Stand bringen will, ist am 2. November von 11 Uhr bis 17 Uhr nach Gerolstein ins Rondell eingeladen. Dort steht das Thema „Zukunft Bauen und Wohnen: das komfortable und energieeffiziente Zuhause“ im Mittelpunkt eines Informationstages. Der Eintritt ist frei. Veranstalter sind das Umweltzentrum für Energie und Nachhaltigkeit der Handwerkskammer Trier (UWZ), die Kreissparkasse Vulkaneifel, die Kreishandwerkerschaft Mosel Eifel Hunsrück Region sowie die RWE Vertrieb AG.

Qualifizierte Handwerksbetriebe, Energieberater und Stromversorger präsentieren eine abwechslungsreiche Ausstellung an Produkten und Dienstleistungen. Bei ihnen können Verbraucher sich informieren, welche Neuheiten in Sachen Dämmung, Energiespeicherung, Heiztechniken und erneuerbare Energien es gibt. Führerscheininhaber können zudem auf dem Außengelände eine Testrunde mit dem Elektromobil drehen. Aber nicht nur Umweltbewusste und Sparfüchse können sich im Rondell schlau machen: Auch am Thema „Wohnen ohne Barrieren“ Interessierte finden entsprechende Angebote vor. Fachvorträge von 12 bis 16 Uhr zur Themen intelligenten Stromnutzung und zu energieeffizientem Bauen und Sanieren runden das Programm ab.

Ausführliche Informationen zu den Ausstellern und zum Vortragsprogramm sind im Internet unter www.hwk-trier.de abrufbar.

Kontakt
Astrid Müller
Handwerkskammer Trier
Fachkraft für barrierefreies Bauen und Wohnen
amueller@hwk-trier.de
0651 207-257

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.