Verkaufsoffener Mantelsonntag 2011 in Trier

Der Verkaufsoffene Mantelsonntag 2011 in Trier steht kurz vor der Tür. Kaum wurde die Trierer Innenstadt Zeuge eines verkaufsoffenen Sonntags, findet am 30. Oktober in der Trier der verkaufsoffene Mantelsonntag 2011 statt. Die Geschäfte in und rund um die Trierer Innenstadt laden an diesem Wochenende ganz herzlich zum Einkaufen mit der ganzen Familie ein. Während man unter der Woche kaum Zeit hat, mit seiner ganzen Familie, Shoppen zu gehen, kann man dies am verkaufsoffenen Mantelsonntag 2011 von 13. bis 18. Uhr nach aller Herzenslust machen.
Der verkaufsoffene Mantelsonntag zieht jedes Jahr tausende Menschen aus der Großregion Trier, aus Eifel und Hunsrück und natürlich auch aus Luxembourg an. In großen Massen strömen die Menschen nach Trier denn die Innenstadt der ältesten Stadt Deutschlands gehört zu den schönsten in der Bundesrepublik. In keiner anderen Stadt treffen Tradition bzw. Kultur und modernes Shoppen so aufeinander, wie in Trier. Vor den malerischen Kulissen von Porta NIgra, Basilika und Dom, können die Menschen gemütlich Einkaufen gehen. Der verkaufsoffene Mantelsonntag hat seinen Namen durch eine historische Begebenheit erhalten. In der Vergangenheit nutzten die Menschen den Sonntag vor Allerheiligen, um sich einen neuen Mantel für den Winter zu kaufen. Aus dieser Tradition erwuchs der heutige verkaufsoffene Mantelsonntag 2011.

Am verkaufsoffenen Mantelsonntag 2011 warten auf die Besucher tolle Angebote durch die vielen Geschäfte. Sichtlich kann man den einen oder anderen guten Kauf machen, wenn man sich an diesem Tag in die Stadt begibt. Vor allem Familien sollten die Gelegenheit nutzen, um gemeinsam die Trierer Innenstadt zu besuchen.

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.