mannschaftsbild-rudern-JtfO-2011Am 14.06.2010 wurde in Treis-Karden das Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ im Rudern ausgetragen.

 

Das FWG nahm auch in diesem Jahr wieder mit vier Teams an den Landesmeisterschaften teil und erreichte in allen vier Bootsklassen die Endläufe.

 

In diesem Jahr bestritt das FWG mit einem jungen Athletenkader die Titelkämpfe in Treis-Karden. Insgesamt nahmen 14 Sportler aus den Jahrgangsstufen 7 bis 9 an den Titelkämpfen teil.

Die jungen Athleten gingen sehr konzentriert und motiviert an den Start, so dass im Finale die guten Trainingsleistungen, die im Vorfeld erbracht wurden auch abgerufen werden konnten.

Als Endresultat konnte das FWG in diesem Jahr bei den Jungen einen dritten Patz im Riemengigvierer in der Wettkampfklasse II erreichen und holte sich bei den jüngsten Startern im Jungen Renndoppelzweier (Wk III) den Landesmeistertitel. Die Mädchen der jüngeren Wettkampfklasse konnten sich ebenfalls im Renndoppelzweier die Landesmeisterschaft sichern und die Mädchen der Wettkampfklasse II holten im Gigdoppelvierer, wie ihre männlichen Ruderkollegen, die Bronzemedaille.

Ein großer Dank gilt an dieser Stelle den zwei ehemaligen Schülern des FWG Elisabeth Schwind und Matthias Schwarz, welche das Training tatkräftig unterstützten und somit maßgeblich zu dieser „Spitzenleistung“ beitrugen.

 

für die Statistik:

 

  1. 1. Platz im WK III Jungen Renndoppelzweier mit der Mannschaft:

Maximilian Knoll (8c), Jonas Ostermann (7a)

  1. 3. Platz WK II Jungen Riemengigvierer mit Steurmann mit der Mannschaft:

Simon Jäckels (9b), Sebastian Gouin (9b), Carl Scherer (9b), Lorenz

Hupperich (9b) und Steuermann Lukas Schmidt (8d)

  1. 1. Platz im WK III Mädchen Renndoppelzweier mit der Mannschaft:

Maren Geib (8b), Kristin Leiendecker (8d)

  1. 3. Platz im WK II Mädchen Gigdoppelvierer mit Steuerfrau mit der Mannschaft: Maren Rehnelt (10a), Josephine Jeibmann (10a), Denise Gouin (10c), Lisa Biedinger (8a) und Steuermann Moritz Schmitt (8d)

 

 

 

 

Manuel Nollen (17.06.2011)

 

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.