Die Nacht der Oscars in Trier-Euren

Der Karnevalsclub Euren hat sein diesjähriges Ordensfest hollywoodreif gefeiert. Die Gäste kamen nicht nur über den roten Teppich zu der Veranstaltung, sondern es wurden auch filmreich Oscars verliehen. Allerdings gab es keine 30 Zentimeter hohe Statuen, sondern die deutsche Variante in Form von kleinen goldenen Anstecknadeln.

Der Karnevalsclub Euren hat sein Ordensfest in diesem Jahr unter dem Motto „33 Jahre, oscarreif“ gefeiert. Der Name der ausgelassenen Feier war auch gleichzeitig Programm. Alles versprühte an diesem Abend den Charme, den man sonst nur in Hollywood selber wahrnehmen kann, wenn sich die Topstars dieser Welt bei den Oscars die Klinke in die Hand geben. Zugegebenermaßen wartete man vergebens auf „Brangelina“ oder auf feste Größen wie Heidi Klum oder Seal, aber dennoch versprühte der rote Teppich Erhabenheit und zumindest in ganz kleinem Teil Berühmtheit. Immerhin gilt auch in Hollywood das Motto: Wer auf dem roten Teppich steht, muss einfach berühmt sein, auch wenn man ihn eigentlich nicht kennt.
Aber es gab neben dem roten Teppich noch eine weitere Parallele zu Los Angeles, die Oscarverleihung. Der Karnevalsclub Euren verteilte allerdings keine 30 Zentimeter großen goldene Statuen, sondern praktische Anstecknadeln. Diese trugen das Vereinswappen und dem traditionellen euranischen Raben. Laut eigenen Angaben des Karnevalsclubs schaut „Kobbe“ hinauf zum „Eurener Walk of Fame“, der sich in den vergangenen 33 Jahren gebildet hat.

Der Abend schien, wie es sich für Hollywood gehört, nahezu perfekt zu sein. Dennoch fehlte letztlich eine Kinderprinzessin, um das Glück des Karnevalsclubs Euren perfekt zu machen. Es scheint in der heutigen Zeit immer schwieriger zu werden, Kinderprinzenpaare zu finden. Verliert die Jugend etwa die Lust am Karneval? Diese Frage lässt viel Raum zum Spekulieren.
Letztlich wurden auch noch einige Orden verteilt. Alwin Schmitz, Stephan Blenker und Tatyana Heinz erhielten jeder jeweils einen Ehren- und Verdienstorden. Den Orden des Karnevalisten-Landesverbandes Rhein Mosel Lahn erhielt Sitzungspräsident Collet.
Insgesamt erlebten die Gäste, dank eines gutaufgelegten Karnevalsclub Euren, einen rundum gelungen Abend.

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.