Investitionen in Anlageprodukte sind immer ein großes Thema und beschäftigen Bürger in ganz Deutschland. Die meisten Anleger bevorzugen in erster Linie Flexibilität und Sicherheit. Beliebte Finanzanlagen mit sicherer Ausrichtung wie das Tagesgeldkonto oder der Bausparvertrag stehen nach wie vor hoch im Kurs. Bei den Darlehensformen sind Kleinkredite ganz vorne mit dabei.

Die wichtigsten Kriterien: Sicher, verfügbar und flexibel

Die Deutschen wünschen sich Investments, die sicher, verfügbar und flexibel sind. Diese Kriterien spielen auch bei der Beantragung von Darlehen eine Rolle. Wer nicht genügend Bares auf der hohen Kante hat, profitiert derzeit von attraktiven Zinsen für Kleinkredite zwischen 500 und 2.000 Euro. Besonders beliebt sind Sofortkredite. Auf www.manero.de finden Nutzer einen kostenlosen und unabhängigen Sofortkreditvergleich, hilfreiche Kredittipps und günstige Kreditangebote verschiedener Geldinstitute. Minikredite eignen sich besonders für die Erfüllung kleinerer Wünsche und zur kurzfristigen Nutzung. Eine sinnvolle Alternative zu Tagesgeld-Anlagen oder Sparbüchern, die noch nicht genug Gewinn abwerfen.

Man sollte sich gut informieren wenn man ein Investment plant.

Man sollte sich gut informieren wenn man ein Investment plant.

Das Tagesgeldkonto: besonders für Familien interessant

Das Tagesgeldkonto bietet alles, was moderne Sparer sich wünschen: Es bietet relative hohe Zinsen und ist sicher. Besonders interessant sind Tagesgeldkonten für Familien, die über einen längeren Zeitraum und regelmäßig sparen wollen. Die Testsieger bieten derzeit 1,50 bis 1,70 Prozent Zinsen mit vierteljährlichen Zinsgutschriften und Zinsgarantien von 4 Monaten. Auch bei dieser Finanzanlage empfiehlt sich ein Tagesgeldkonto-Vergleich, der Konditionen und Vertragsbedingungen mehrerer Tagesgeld-Banken übersichtlich listet. Trotz aller Unkenrufe ist auch das Sparbuch immer noch eine gern gesehene Anlageform. Eigentlich unverständlich, denn das Sparbuch ist zwar sicher, wirft aber kaum Zinsen ab, was sich durch hohe Inflationsraten weiter verstärkt. Diese Unterschiede werden in den Alltags-Finanzen deutlich, etwa bei Online-Shopping-Touren, die das Ersparte schnell dahinschmelzen lassen.

Bausparverträge mit neuem Image

Auch Bausparen liegt wieder im Trend. Nachdem diese Finanzanlage jahrelang als langweilige Investmentform galt, kommen Bausparverträge mit neuem Image daher. Die Geldinstitute locken mit attraktiven Konditionen. Heute erhalten Kunden, die einen bestimmten Betrag in einen Bausparvertrag einzahlen, gleich einen Kredit in der Höhe der Summe, die über mehrere Jahre angespart werden würde. Die Guthabenzinsen sind zu Beginn zwar etwas niedriger, allerdings legen die Banken den Zinssatz für das gesamte Darlehen bereits vorher fest. Bei der Suche nach lukrativen Finanzanlagen stoßen Bürger unweigerlich auf Bio-Investments, die ethische und soziale Anlagekriterien beinhalten. Der Trend geht eindeutig Richtung Vermögensaufbau mit ökologischen Geldanlagen – Verbraucher investieren beispielsweise in Energie- und Waldprojekte oder in Unternehmen, die nachhaltig produzieren. Ob Bausparvertrag, Tagesgeldkonto oder Öko-Investment – Anlageprodukte mit sicherer Ausrichtung bewähren sich auch in Krisenzeiten. Die Weihnachtszeit kann also mit gutem Gewissen genossen werden, nachdem die Finanzen geregelt sind.

Bild: © Siri Stafford/Digital Vision/Thinkstock

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.