Bistum Trier organisiert Informationsabend zur Heilig-Rock-Wallfahrt 2012

Es sind nur noch wenige Monate bis die Zeit der Heilig-Rock-Wallfahrt 2012 in Trier beginnt. Das Bistum Trier möchte einen Informationsabend für die Trierer Bürger abhalten, damit diese vorab eine Vorstellung davon bekommen können, was die Heilig-Rock-Wallfahrt 2012 für die Römerstadt eigentlich bedeutet. In der Zeit vom 13. April bis zum 13. Mai 2012 werden hunderttausende Menschen in Trier erwartet, die sich zur Heilig-Rock-Wallfahrt in der Moselstadt begeben. Das Bistum Trier wird in dieser Zeit den Heiligen Rock, auch Tunika Christi genannt, im Dom zu Trier ausstellen. Das Heilig-Rock-Wallfahrt 2012 wird ein ganz besonderes Ereignis, denn genau vor 500 Jahren wurde die Tunika Christi das erste Mal aus dem Hochaltar des Trierer Doms entnommen. Hintergrund war der Wunsch, endlich die Überreste Jesu zu begutachten. Dies sollte den Glauben bestärken. Der Geschichte nach war es die Mutter von Kaiser Konstantin, die heilige Helena, die den Heilgen Rock nach Trier brachte, wo er seitdem im Trierer Dom aufbewahrt wird.
Das Bistum Trier lädt möglichst viele Trierer am Donnerstag, den 24. November 2011, dazu ein, an der Informationsveranstaltung hinsichtlich der Heilig-Rock-Wallfahrt 2012 in der Aula des Angela-Merici-Gymnasiums, Neustraße 35-37, teilzunehmen. Dort sollen die grundlegenden organisatorischen Fragen erläutert werden. Darüber hinaus soll allen Gästen erläutert werden, warum die Heilig-Rock-Wallfahrt 2012 überhaupt stattfindet und weshalb das Pilgern trotz anhaltender Modernisierung und Technisierung auch heute noch so einen vergleichsweise hohen Stellenwert genießt. Die Trierer werden konkret darauf hingewiesen werden, wie man selbst Teil der Heilig-Rock-Wallfahrt 2012 werden kann und bekommen das Programm für das kommende Jahr kurz vorgestellt. Diese Veranstaltung ist auf jeden Fall für die Menschen interessant, die sich näher mit dem Thema beschäftigen möchten und sich grundsätzlich für die Materie interessieren. Das Bistum Trier würde sich freuen, wenn dieser Umstand auf möglichst viele Bürger und Bürgerinnen in Trier zutreffen würde.
Eine Folkband wird für die musikalische Unterhaltung in der Aula des Angela-Merici-Gymnasiums sorgen.

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.