Die Gartenmesse 2013 in Trier

Das neue Jahr bietet direkt zu Beginn eine sehr interessante Veranstaltung für alle Gärtner und Hobbygärtner in der Stadt Trier. Vom 25. bis zum 29. Januar 2013 findet in Trier die Gartenmesse 2013 statt. An drei Tagen locken über 70 Aussteller in die Messehalle in Trier. Aber auch neben den Ausstellern hat die Gartenmesse im kommenden Jahr viel zu bieten.

In wenigen Wochen kommt die Gartenmesse 2013 in den Messepark nach Trier. Vom 25. bis um 27. Januar 2013 laden über 70 Aussteller zur Gartenmesse 2013 in der ältesten Stadt Deutschlands in die Moselauen ein. Neben den Ausstellern haben die Besucher auch die Möglichkeit, Vorträge und Seminare zu den wichtigsten Themen rund um die Themen Gärten und Wohnen zu besuchen. Dort erfahren die Besucher der Gartenmesse 2013 unter anderem, welche Pflanzen für den eigenen heimischen Garten geeignet sind, wie man diese pflegt und vieles mehr. Die Gartenmesse 2013 bietet darüber hinaus nicht nur sehr viel Interessantes zum Thema Garten, sondern setzt sich auch verstärkt mit den Themen Wohnen und Lifestyle auseinander. Auf diese Weise spricht die Gartenmesse in Trier eine breite Masse an und ist nicht nur für Gärtner ein Muss im Kalenderjahr 2013.

70 Aussteller aus ganz Deutschland

Die Gartenmesse 2013 in Trier gibt allen Besuchern die Möglichkeit, mit den 70 Ausstellern in Kontakt zu kommen. Auf diese Weise kann man die Messe nutzen, um wichtige Kontakte zu knüpfen. Besonders interessant ist die Tatsache, dass es sich bei den Ausstellern keineswegs nur um die Aussteller aus der Region Trier handelt, sondern dass die Gartenmesse 2013 überregional aufgebaut ist. Auf diese Weise können die Besucher auch von anderen Teilen der Bundesrepublik profitieren.

Die Gartenmesse 2013 hat Folgendes zu bieten:

  1. Schaugärten und Pflanzen
  2. Floristik
  3. Gartenmöbel
  4. Kulinarisches
  5. Düfte
  6. Dekoration
  7. Kunst
  8. Accessoires
  9. Gartentechnik
  10. Gartenbücher

Vorträge und Seminare runden die Gartenmesse 2013 in Trier ab. Auf diese Weise lohnt sich ein Besucher der Gartenmesse auch dann, wenn Sie nicht vorhaben sollten, etwas käuflich zu erwerben. Sie können auch einfach ihren Wissensdurst in den zahlreichen Vorträgen oder Seminaren stillen.

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.