Beim Aufenthalt oder Kurzurlaub in der Römerstadt Trier an der Mosel lohnt sich ein Besuch in den Restaurants immer, denn hier ist für Leib und Seele bestens gesorgt und die Restaurants in Trier bieten Leckereien aus der deutschen und internationalen Küche von amerikanisch bis orientalisch. Aber auch die Stadt an sich bietet viel Abwechslung, ob Wandertouren, attraktive Freizeitgestaltung, interessante Stadt- oder Erlebnisführungen sowie Kultur und Sehenswürdigkeiten, für jeden Besucher ist etwas dabei. Nach einem ereignisreichen Tag kann man sich dann in einem der vielen Restaurants kulinarisch verwöhnen lassen und den Tag in entspannter Atmosphäre Revue passieren lassen.

Restaurants für Weinliebhaber und Feinschmecker

Wer gerne in anspruchsvollem Ambiente einen guten Tropfen zu sich nimmt, kommt in Beckers Weinhaus voll auf seine Kosten. In diesem Restaurant wird ein wöchentlich wechselndes Menü aus drei oder fünf Gängen angeboten mit Köstlichkeiten wie Jakobsmuscheln, Gänseleber, Krustentieren und Desserts aus exotischen Früchten. In der angrenzenden Weinstube und im Gewölbekeller kann man feine Landhausküche genießen oder einen leckeren Schmankerl zwischendurch. Für einen guten Tropfen zu genießen stehen etwa 60 offene Weine aus verschiedenen Ländern zur Auswahl.

Restaurants direkt im Zentrum von Trier

Das Restaurant CAESAR’S im Hotel Park Plaza mit dem mediterranen Innenhof bietet Spezialitäten je nach Saison, einen Mittagstisch für Eilige oder ein schmackhaftes Sonntagsbrunch für die ganze Familie. Vom gebratenen Krabbenfleisch bis zum Rinderfilet handelt es sich um marktfrische Speisen, welche äußerst sorgfältig zubereitet werden. Der Brunch beinhaltet ein reichhaltiges Buffet mit hochwertigen kalten und warmen Gerichten, Kaffee, Tee und Fruchtsäften. Das kulinarische Erlebnis ist besonders zu empfehlen für Familientreffen, Geburtstage oder andere Feierlichkeiten.

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.