Eifel-Literatur-Festival 2012: Abschluss mit Herta Müller

Herta Müller hat an diesem Wochenende das Eifel-Literatur-Festival 2012 abgeschlossen. Die Nobelpreisträgerin Herta Müller hielt am Wochenende eine Lesung vor 700 Zuschauern in Prüm in der Eifel. Insgesamt 15.000 Besucher nahmen an den 24 Lesungen des Eifel-Literatur-Festivals teil.

Die Nobelpreisträgerin Herta Müller hat an diesem Wochenende das Eifel-Literatur-Festival 2012 mit ihrer Lesung in Prüm abgeschlossen. Zu der letzten Veranstaltung in der Eifel kamen noch einmal über 700 Gäste. Insgesamt umfasste das Eifel-Literatur-Festival 24 Lesungen, die zusammen von über 15.000 Menschen besucht wurden. Die Autoren und Schriftsteller traten in den unterschiedlichsten Orten in der Eifel auf. Der Veranstalter des Eifel-Literatur-Festivals 2012 gab bekannt, dass beinahe alle Veranstaltungen ausverkauft gewesen sind. Alle Gäste, die zu den Events eingeladen wurden, wurden von den Menschen gerne angenommen. Zu den am besten besuchten Lesungen gehörten diejenigen mit Jussi Adler-Olsen, Donna Leon, Anselm Grün, Ranga Yogeshwar und Richard David Precht. „Ich bin sehr zufrieden mit dem Erfolg beim Publikum“, sagte Josef Zierden, Chef des Eifel-Literatur Festivals 2012. Der Mix aus Sachbuch und Belletristik, aus Anspruchsvollem und Unterhaltsamen habe sich erneut bewährt. „Wir haben gezeigt: Wir sind ein Festival für Jedermann.“ Der Andrang sei bei der 10. Auflage des Festivals besonders groß gewesen. „Wir hatten noch 2000 Menschen auf der Warteliste stehen.“ Auch im letzten Jahr waren insgesamt 15.000 Besucher zu den einzelnen Veranstaltungen gekommen. Das Eifel-Literatur-Festival hat 2011 einen neuen Besucherrekord aufgestellt, der in diesem Jahr erneut wiederholt werden konnte. Das Festival hat bislang rund 200 literarische Größen in die Eifel gelockt – darunter auch Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass. Die Reihe gibt es alle zwei Jahre – und ist auch für 2014 wieder geplant. Das Budget des größten Literaturfestivals in Rheinland-Pfalz beläuft sich auf rund 300.000 Euro.

 

 

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.