Das Eifel Literatur Festival 2012 neigt sich dem Ende entgegen. Auch in diesem Jahr haben wieder zahlreiche nationale und internationale Größen in der Literatur den Weg in die Eifel gefunden. Am heutigen Freitag kommt der Wissenschaftler Ranga Yogeshwar in die Aula der Ex-Hautschule in Prüm. Yogeshwar ist durch einige Fernsehshows bekannt geworden. Vor allem „Wissen vor acht“ hat jeden Abend die Menschen für wenige Minuten vor den Fernseher gelockt. Auch in seinen Erfolgsbüchern wie „Sonst noch Fragen?“ (2009) oder „Ach so!“ (2010) oder „Rangas Welt“ (2011) lädt Yogeshwar ein, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen, neugierig zu bleiben, Altbekanntes zu hinterfragen.

Kurzer Steckbrief zu Ranga Yogeshwar

Geb. am 18. Mai 1959 in Luxemburg als Sohn eines indischen Ingenieurs und einer luxemburgischen Künstlerin. Studierte Physik an der RWTH Aachen. Arbeitete von 1987 bis 2008 als Wissenschaftsredakteur beim WDR, seither als freiberuflicher Moderator.

Auszeichnungen u.a.: Helmut-Schmidt-Journalistenpreis (1998), Grimme-Preis (2003); Deutscher Fernsehpreis 2011 in der Kategorie „Beste Information“ als Experte in der Fukushima-Berichterstattung. Ehrendoktorwürde der Bergischen Universität Wuppertal (2009).

Außerdem werden im September Anselm Grün, Reinhard Jirgl, Marietta Slomka und Tom Buhrow mit seiner Frau Sabine Stamer das Eifel Literatur Festival 2012 besuchen!

 

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.