September 2012: Interessantes Programm beim Eifel Literatur Festival

Das Eifel Literatur Festival 2012 startet nach der langen Sommerpause neu durch. Im September 2012 erwartet die Besucher ein interessantes und abwechslungsreiches Programm in der Eifel. Vor allem die Themenvielfalt weiß zu überzeugen. Im Folgenden werden die einzelnen Veranstaltungen kurz beschrieben und vorgestellt.

Anselm Grün macht dem Auftakt

Den Auftakt im September macht am 06. Pater Anselm Grün, der weltweit zu den bekanntesten christlichen Autoren zählt. Insgesamt hat der Benediktiner über 300 Bücher und Werke zu verschiedenen Themen geschrieben. Diese wurde weltweit in 30 unterschiedliche Sprachen übersetzt und weisen zusammen eine Auflage von über 15 Millionen Exemplaren auf. Anselm Grün besticht vor allem mit seinen Werken zur allgemeinen Lebenskunst. Er stellt unter Beweis, dass Rückschläge im Leben dazugehören. Entscheidend ist lediglich, wie man mit diesen umgeht.Mit seinen Werken hat der Pater bereits Millionen Menschen inspiriert. Dies soll auch in Bitburg am 06. September 2012 der Fall sein.

Reinhard Jirgl: Erfrischend unbekannt

Das Eifel Literatur Festival 2012 lockt sowohl nationale, als auch internationale Autoren in die kleinen Städte der Eifel. Nach Anselm Grün wird am 07. September Reinhard Jirgl zu sehen sein. Trotz gewonnenem Georg Büchner Preises gehört der Autor eher zu den unbekannten Darstellern des Eifel Literatur Festivals in diesem Jahr. Dies ist aber keines Falls schädlich, sondern macht die Veranstaltung im Grund noch interessanter, denn die Besucher haben die Möglichkeit, an einem Abend einen neuen Literaten kennen zu lernen.

Reinhard Jirgl ist in seiner Karriere zunächst Opfer der Machthabenden in der DDR geworden. Dort waren seine Werken verboten. Erst nach der Wiedervereininigung hat sich dieses Bild geändert.

Marietta Slomka und ihre Darstellungen zu Afrika

Am 14. September 2012 wird Marietta Slomka das Zepter beim Eifel Literatur Festival 2012 übernehmen. Sie möchte den Besuchern verhelfen, einen neuen, realistischen Blick auf Afrika zu erlangen. Der Schwarze Kontinent ist leider nur für Bürgerkriege, Gewalt und Armut im Westen Europas bekannt. Dabei hat Afrika sehr viel mehr zu bieten. Marietta Slomka möchte durch ihren Auftritt auf diese anderen Seiten aufmerksam machen. Es geht ihr dabei nicht um einen Sinneswandel. Sie möchte, dass die Menschen realistischer vom Kontinent Afrika denken.

Auf ZDF folgt ARD: Tom Buhrow und Frau Sabine Stamer

Auf Marietta Slomka, Frontfrau des ZDF Heute Journals, folgt mit Tom Buhrow ein Mann von der ARD. Allerdings kommt der charismatische Sprecher der Tagesschau keinesfalls alleine. Er bring seine Co-Autorin und Ehefrau Sabine Stamer mit zum Eifel Literatur Festival 2012. Beide haben lange Zeit in Amerika gelebt und sind erst 2006 zurück nach Deutschland gekommen. Danach mussten sie sich neu mit ihrer alten Heimat auseinandersetzen und haben ihre reichhaltigen Erfahrungen in einem Buch mit dem Titel „Mein Deutschland, Dein Deutschland“ zusammengefasst. Beide kommen am 15. September 2012 zum Eifel Literatur Festival.

Ranga Yogeshwar: Wissenschaft zum Anfassen!

Kaum ein anderer hat diese Fähigkeit, Wissenschaft leicht erscheinen zu lassen. In seiner Sendung „Wissen vor acht“ erklärt uns Ranga Yogeshwar täglich Alltägliches wissenschaftlich. Kaum zu glauben, mit wie vielen wissenschaftlichen Phänomenen der Mensch in seinem Alltag konfrontiert wird. Die meisten nimmt man erst gar nicht wahr, da sie nicht hinterfragt werden. Ranga Yogeshwar hat es sich zu eigen gemacht, genau diese Aufgabe stellvertretend für jeden einzelnen zu übernehmen. Sein Credo: Bleibe neugierig! Genau diese Neugierde möchte er auch beim Eifel Literatur Festival 2012 versprühen.

Kluftinger macht den Abschluss

Die Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr haben den Ermittler Kluftinger ins Leben gerufen. Mit viel Witz und Spaß löst dieser Kriminalfälle und ist dabei vor allem auf eines bedacht: Die Leser müssen unterhalten werden und dies geschieht am besten, wenn sie lachen!

Alles in allem bietet das Programm des Eifel Literatur Festivals 2012 für den Monat September für jeden „Literaturfeinschmecker“ etwas.

 

 

 

 

 

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.