Seit der Landesgartenschau 2004 in Trier ist der Petrisberg zu einem der Aushängeschilder Triers geworden. Neben einem großen Wohngebiet mit teilweise sehr außergewöhnlichen Bauten, sowie zahlreich entstandenen Wohnmöglichkeiten für Studenten, ziehen vorallen Dingen die schönen freizeitmäßig nutzbaren Hinterlassenschaften der Landesgartenschau zahlreiche Besucher auf das Gelände.

Die Sportanlagen bestechen durch ihre große Vielfalt und ihre gepflegte Erscheinung. Auf den 4 Beachvolleyballfeldern können Sie Ihre Fähigkeiten im Sand beweisen und dabei ganz nebenbei viele nette Einheimische, Studenten oder Sportbegeisterte kennenlernen.

Auch der nebenan gelegene Basketballcourt lädt zu dem ein oder anderen 1 gegen 1 oder Team gegen Team Match ein. Auf der darunter gelegenen Skate-Anlage kommen Skater und BMXler voll auf ihre Kosten.

Auf dem anliegenden Abenteuerspielplatz können Ihre Kleinen einmal den ganz großen Helden spielen.

Der große Fußballplatz lädt zum abendlichen Kick mit Freunden und Bekannten  ein.

Sie sind eher nicht so der sportliche Typ? Kein Problem! Erfreuen Sie sich an den herrlich angelegten Gärten und Grünflächen, setzen Sie sich ins satte Grün und lassen Sie ihre Seele baumeln.

Knüpfen Sie Kontakte zu anderen Besuchern und erfahren Sie mehr über Trier und seine Umgebung.

Genießen Sie den fantastischen Überblick über das Trierer Moseltal oder betrachten Sie den Sonnenuntergang über der Stadt. Naturliebhaber werden diesen Ort zu schätzen lernen.

Gönnen Sie sich eine Auszeit bei einem Cafe oder einem kühlen Bier und genießen Sie dazu eine Speise aus der Trierer Küche im anliegenden Restaurant.

Lassen Sie sich inspirieren von dem vielfältigen Angebot des Petrisbergs und lernen Sie ihn lieben. Genehmigen Sie sich einige Stunden Erholung und erleben Sie den Petrisberg von seiner besten Seite.

Kommentare (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.