Das Mosel Musikfestival findet jährlich in der Moselregion zwischen Trier, Luxemburg und Koblenz statt. Im Jahr 1985 fanden die ersten Mosel Festwochen statt und in Laufe der Zeit wurde es von immer mehr Leuten besucht und auch die Popularität stieg von Jahr zu Jahr.

Der Schwerpunkt des Festivals liegt auf Kammermusik, doch es wird auch Orchestermusik der Klassik und der Romantik gespielt. Mittlerweile gibt es jedoch auch viele Crossover-Veranstaltungen, auf denen Swing, Jazz und Chanson gespielt wird.

Das Mosel Musikfestival 2013

Das Mosel Musikfestival 2013 fand vom 27. September bis zum 3. Oktober statt und besteht aus zahlreichen, kleineren Konzerten. Die Highlights des diesjährigen Festivals sind ganz klar der Auftritt von Viva Voce sowie das Abschlusskonzert. Viva Voce ist eine großartige a-Kapella Band, die man bereits für 21€ Eintritt sehen kann. Dieses Geld ist es auf jeden Fall wert und auch das Abschlusskonzert ist den Eintrittspreis von 30€ absolut wert. Schüler und Schülerinnen kommen sogar schon für 15€ hinein und können die Werke von Franz Schubert genießen. Es wird unter anderem die h-Moll Sinfonie gespielt, die auch als die Unvollendete bekannt ist.
Die Eintrittspreise der weiteren Veranstaltungen schwanken, doch es ist auf jeden Fall lohnenswert, die Karten im Vorverkauf schon zu erstehen, um so Geld zu sparen.

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.