Wer am Arbeitsplatz etwas für seine Fitness tun will, kann das ab jetzt unter Anleitung der Trierer Miezen tun. Dazu haben Judith Derbach und Mégane Vallet, Handballprofis und Gesundheitsmanagerinnen der Handwerkskammer Trier (HWK), ein zehnminütiges Trainingsprogramm auf die Beine gestellt. Wie Wandliegestütze, Rumpfrotation und Co gelingen, machen die beiden Sportlerinnen auf einem Poster vor.

 

Schon 10 Minuten Sport am Arbeitsplatz reichen um die Gesundheit zu fördern

Schon 10 Minuten Sport am Arbeitsplatz reichen um die Gesundheit zu fördern

10-Minuten-Workout im Job: Poster bei der HWK Trier erhältlich

 

Die Übungen sind für Sportanfänger, Geübte und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Sie dienen der Mobilisation, Kräftigung und Dehnung und sollen bei regelmäßiger Anwendung zu mehr Energie im Alltag beitragen. „Wer außerdem dreimal pro Woche eine halbe Stunde joggt, radfährt, walkt, schwimmt oder spazieren geht, verbessert seine Gesundheit dauerhaft“, erklärt Mégane Vallet. Neben dem Poster „Fit am Arbeitsplatz mit den Trierer Miezen“ bietet die HWK Betrieben im Rahmen des Projekts „KMU und Handwerk: Vital und demografiefest“ weitere gesundheitsfördernde Maßnahmen kostenlos an. Betriebsinhaber, die sich darüber informieren möchten, welche Möglichkeiten des betrieblichen Gesundheitsmanagements für ihr Unternehmen geeignet sind, können sich bei der HWK beraten lassen. Die Kammer unterstützt sie bei der Planung, Organisation und Umsetzung. Informationen dazu sowie das kostenlose Poster sind bei der HWK, Tel. 0651/207-171, E-Mail: cneuenfeldt@hwk-trier.de, oder im Internet als Download unter www.hwk-trier.de (Beratung/Gesundheit) erhältlich.

BETRIEBLICHES GESUNDHEITSMANAGEMENT

Ziele des betrieblichen Gesundheitsmanagements

  • Erhöhung der Motivation und Zufriedenheit
  • Förderung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit
  • der Mitarbeiter
  • Schaffung von gesunden Arbeitsbedingungen
  • Verbesserung des Betriebsklimas
  • Erhaltung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit bis zur Rente
  • Senkung des Krankenstandes
  • Erhöhung der Unternehmens-Attraktivität und des Betriebs-Images

Angebote der HWK im Projekt „KMU und Handwerk Vital und demografiefest“

  • Gesundheitstage
  • Fitnessreihen in Kooperation mit den Trierer Miezen
  • Entspannungseinheiten
  • Ernährungsvorträge
  • Gesundheits- sowie Ernährungsberatung
  • Konzepterstellung in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern

Kontakt

Christian Neuenfeldt
Handwerkskammer Trier
cneuenfeldt@hwk-trier.de
0651 207-132

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.