Die Foodbloggerin Chrissie schreibt ihren Blog über die Gastroszene in Trier.

Schmaus oder Graus? Chrissie testet was das Zeug hält und berichtet auf Ihre eigene, charmant-witzige Art – exklusiv auf trier.com

Wer sich für die Gastroszene in Trier interessiert und auf facebook unterwegs ist, der kommt schon seit geraumer Zeit nicht um die liebe Chrissie herum: fleißig versorgt sie die lokalen Gastrogruppen mit Berichten rund um die Gastronomie und hat dabei durch ihren eigenen „direkten“ Stil ihre feste Fangemeinde: Chrissies Berichte amüsieren und informieren Trier’s Gastronomen wie Gäste gleichermaßen. Ab April wird sie exklusiv für trier.com aus Trierer Restaurants bloggen und euch hoffentlich Lust auf Essen und trinken machen, denn Trier’s Gastroszene hat sich in den vergengen Jahren entwickelt, Ihr werdet staunen…

Hier stellt sich die Bloggerin vor

Mein Name ist Chrissie Friedel und ich komme aus dem Trierer Umland.

Chrissie – Food Blogerin auf trier.com

Chrissie – Food Blogerin auf trier.com

Schon als kleines Kind begleitete ich meinen Vater in zig Restaurants, weil er absolut nicht kochen konnte.
Ich testete schon damals mit einer irrsinnigen Begeisterung sämtliche Lokale und besuchte immer als aller erstes die Toiletten des Hauses,
denn ich war fest davon überzeugt, dass dieses Örtchen alles über die Einstellung des Betreibers zu seiner Lokalität verrät und sicher auch über den Zustand der Küche.

Als nächstes musste mir jeder Koch eine Zwiebelsuppe bringen und wenn der Koch es schaffte, mich damit zu verzaubern, hatte er mein Herz gewonnen.
Heute vereine ich zwei glühende Leidenschaften in meiner stattlichen Brust:

Restaurants testen und darüber schreiben.

Für mich ist es nicht wichtig, ob das Haus Sterne hat oder ganz, ganz einfach ist: Das Gesamtpaket, die Atmosphäre, die Freundlichkeit der Gastgeber, die Farben und die Stimmung, die der Besuch bei mir erzeugt, sind entscheidend.

Begleitet mich also auf meiner kulinarischen Reise und taucht mit mir in eine Welt des Genusses, der ungezügelten Sinnlichkeit und der wunderbaren Speisen in den Gasthäusern unserer Region…

Lesen macht Lust – Eure Chrissie 🙂

Kommentare (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.