Social Media Social Online Redakteur SEO

Praktikant im Bereich SEO gesucht! (Luxembourg)

Wir suchen Dich als Praktikant im Bereich SEO (m/w) für unser junges und dynamisches Team in Luxemburg.

Unser Portfolio u.a.: trier.com, homepharma.de, de.de, modeln.net, computerverkauf.com

Ab sofort als Praktikant bewerben

Wenn du:

  • gerne Texte in einem verfasst/verfassen kannst
  • Dich schon mit Suchmaschinenoptimierung befasst hast
  • Eventuell sogar schon Basiswissen als Webmaster hast
  • Ehrgeiz hast Dich weiterzuentwickeln
  • Motivation in einem Team zu arbeiten
  • gewissenhaftes Arbeiten als Selbstverständlichkeit betrachtest
  • Basiserfahrung im Umgang mit Bildbearbeitungsprogrammen hast
  • Kundenorientiert denken kannst

Sende uns jetzt Deine Bewerbungsunterlagen!

Eine Einarbeitung erfolgt vor Ort.

Das Praktikum wird monatlich mit 600€ vergütet.

Doch solltest Du idealerweise über ein paar Grundkenntnisse verfügen, die für eine Tätigkeit im Bereich SEO erforderlich sind.

Sende uns deine Bewerbungsunterlagen per Email an: fschiwek [ät] domaininvest.lu

 

Bildquelle:

Bigstock

Das 10-Minuten-Workout am Arbeitsplatz

Wer am Arbeitsplatz etwas für seine Fitness tun will, kann das ab jetzt unter Anleitung der Trierer Miezen tun. Dazu haben Judith Derbach und Mégane Vallet, Handballprofis und Gesundheitsmanagerinnen der Handwerkskammer Trier (HWK), ein zehnminütiges Trainingsprogramm auf die Beine gestellt. Wie Wandliegestütze, Rumpfrotation und Co gelingen, machen die beiden Sportlerinnen auf einem Poster vor. (mehr …)

Luxemburger Mehrwertsteuer klettert 2015 auf 17 Prozent

Im Großherzogtum tätige Handwerker müssen Umstellung beachten! Ab 2015 sollen in Luxemburg die Mehrwertsteuersätze angehoben werden. Ein entsprechender Gesetzentwurf liegt aktuell dem Parlament zur Abstimmung vor. Erwartet wird, dass dem Gesetz zugestimmt und die Erhöhung zum 1. Januar 2015 in Kraft tritt. Vorgesehen ist unter anderem eine Erhöhung des Mehrwertsteuersatzes von 15 auf 17 Prozent. (mehr …)

Studenten haben es immer schwerer, einen Job zu finden

Den Studenten wird immer wieder nachgesagt, dass sie ein einfaches und angenehmes Leben haben. In vielerlei Hinsicht mag das stimmen. Problematisch wird es für die angehenden Akademiker allerdings, wenn es um die Finanzierung ihres Studiums geht. Mit Studienkrediten und der Berufsausbildungsförderung können Studenten einen Teil ihrer Kosten decken. Dieser Teil der Kosten macht, je nach Lebensstandard aber nur einen geringen Anteil der monatlichen Gesamtkosten aus. Aus diesem Grund müssen die meisten Studenten neben ihrem Studium noch arbeiten gehen. Zwei neue Entwicklungen machen es den Lernenden aber schwieriger, einen Studentenjob zu finden.  (mehr …)

Das sind die größten Arbeitgeber im Land!

Von Arla bis ZDF: Wer sind die größten Arbeitgeber von Trier bis Mainz? Die IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz hat zum ersten Mal die beschäftigungsstärksten Unternehmen im Bundesland ermittelt. In einer entsprechenden Publikation sind alle Unternehmen mit mindestens 500 Beschäftigten aufgeführt. Sie ist ab sofort online abrufbar unter www.ihk-trier.de (siehe Anhang).  (mehr …)

Umstellung der Arbeitnehmerentsendung nach Luxemburg

Leitfaden zu e-Détachement und Badge social erhältlich

Unternehmen, die im Zuge von grenzüberschreitenden Einsätzen Mitarbeiter ins Großherzogtum entsenden, müssen dies im Vorfeld der dortigen Gewerbeaufsicht (Inspection du travail et des mines ITM) melden. Aktuell wird das bisherige Meldesystem auf eine Online-Plattform, das sogenannte „e-Détachement“, umgestellt. Darüber hinaus wird der „Badge social“ (Sozialausweis) eingeführt. Dieser erleichtert den Ablauf von Kontrollen. In wenigen Monaten werden sowohl e-Détachement als auch Badge social für entsendende Betriebe verpflichtend.

Eine wichtige Änderung für die Entsendung von Arbeitnehmern (Bildquelle: BigStock by lisafx, Stock Foto 4088383)

Eine wichtige Änderung für die Entsendung von Arbeitnehmern (Bildquelle: BigStock by lisafx, Stock Foto 4088383)

Die Handwerkskammer Trier (HWK) rät ihren Mitgliedsbetrieben, die Arbeitnehmer nach Luxemburg entsenden, demnächst auf das e-Détachement umzustellen. Um die Unternehmen dabei zu unterstützen, hat die HWK einen Leitfaden erstellt. Er enthält eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Nutzung des neuen Portals.

  • Interessenten können den Leitfaden online abrufen: www.hwk-trier.de, Servicecenter, Rubrik „Arbeiten in Luxemburg“.


Im Zuge der Umstellung entfällt zudem die Abwicklung über den Mandataire der HWK zum Jahresende. Unternehmen, die diesen genutzt haben, werden im Oktober darüber schriftlich informiert. Weitere Informationen:
www.itm.lu oder bei der HWK, Tel. 0651/207-107, E-Mail: mschneider@hwk-trier.de