Brot und Spiele 2012: Herkules und die Macht des Bösen

In wenigen Tagen beginnt in Trier das Römerspektakel Brot und Spiele 2012. Diese Veranstaltung findet zum einem im Amphitheater, zum anderen an den Kaiserthermen in Trier statt. Im Amphitheater wird in diesem Jahr das Schauspiel „Herkules und die Macht des Bösen“ aufgeführt. Hier erhalten Sie die notwendigen Informationen dazu.

Am 31. August 2012 startet in Trier das Römerspektakel Brot und Spiele 2012. In jedem Jahr kommen zahlreiche Touristen nach Trier, um Teil dieser Veranstaltung zu werden. In nur einer Woche kann man vielen aus der Antike und dem Leben der Römer anschaulich lernen. Im Amphitheater in Trier wird auch in diesem Jahr wieder ein anschauliches Schauspiel aufgeführt. Wie schon im letzten Jahr, konnte wieder Katy Karrenbauer für eine Rolle bei Brot und Spiele 2012 gewonnen werden. In diesem Jahr wird im Amphitheater in Trier das Stück „Herkules und die Macht des Bösen“ aufgeführt. Dieses Schauspiel sollte man sich bei Brot und Spiele 2012 nicht entgehen lassen.

„Herkules und die Macht des Bösen“

Das römische Imperium, das einst vor Macht hell erstrahlte, steht nun vor dem Abgrund. Sein Untergang naht und dies weiß auch Kaiser Marc Aurel, der gesundheitlich stark gezeichnet ist. Barbarenstämme fallen in das römische Reich ein, plündern und morden und niemand stellt sich ihnen entgegen. Auch die Nachfolger von Marc Aurel sind diesem keine große Hilfe, denn sie kämpfen rücksichtslos um die Macht in einem sterbenden römischen Reich.Commodus, der Sohn des Kaisers, der sich gerne als Gladiator in der Arena beweist, muss um seinen Thron bangen. Denn der mächtigste Feldherr des Reiches, Avidius Cassius, schart in Ägypten die Legionen um sich und greift nach dem Lorbeer des Kaisers. In diesen Konflikt werden auch das Stadtoberhaupt und der Stadthalter aus Trier verwickelt. In einem nahenden Bürgerkrieg muss sich jeder für die eine oder andere Seite entscheiden. Ein Kampf auf Leben und Tod beginnt.

Werden Sie bei der Veranstaltung Brot und Spiele 2012 Zeuge dieser Ereignisse und kommen Sie in das Amphitheater in Trier.

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.