In der Nacht von Donnerstag auf den heutigen Freitag erlebten die Menchen in Trier-Süd ein wenig Berlin-Atmosphäre. Zwei Fahrzeuge brannten und mussten von der Feuerwehr gelöscht werden. Der eine Brand ereignete sich in der Gilbertstraße, in der ein geparktes Fahrzeug der Marke Rover Feuer fing. Nur wenige Straßen weiter brannte die Plane eines Mietanhängers der Firma Höfer, der vor dem Firmenzaun abgestellt worden war. Auf Grund der schnellen Reaktion der Nachbarn, die den Brand erkannten und die Feuerwehr riefen, konnte ein komplettes Ausbrennen des Anhängers verhindert werden. Bei dem Rover entstand ein deutlich höherer Schaden, denn das Feuer hatte das Auto schwerwiegend beschädigt. Insgesamt geht die Polizei von einem Sachschaden aus, der sich weit in den vierstelligen Bereich erstrecken wird. Im Moment heißt es aus Polizeikreisen noch, dass eine  Brandstiftung zumindest nicht auszuschließen sei. Vermutlich kann man durchaus von Brandstiftung ausgehen, denn wenn man den Brand von Donnerstagnacht miteinbezieht, bei dem ein Audi in der Saarstraße beschädigt worden war, dann kann man nicht mehr wirklich von Zufall sprechen. Die Tatorte liegen immer nur wenige Straßen auseinander und dazu kommen die Krawalle in Berlin, die die mediale Welt in Deutschland die letzte Zeit geprägt haben. Dies kann schnell dazu führen, dass sich manche Idioten aufgerufen fühlen, anderen Menschen Schaden zuzufügen.

 

Hinweise bitte an die Polizei

Um die Brände zu klären, hat die Kripo ihre Arbeit aufgenommen, die sich nun an die Analyse der wenigen Beweise machen wird. Aus diesem Grund fragt die Polizei Folgendes:

„Wer hat zu den Tatzeiten Beobachtungen gemacht, die mit den Fahrzeugbränden in Verbindung stehen können?
Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise zu den Taten machen?“

Sollten Sie Informationen haben, wenden Sie sich bitte an die nächste Polizeidienststelle. Sollte es sich tatsächlich um Brandstiftung handeln, wonach es im Moment aussieht, muss der Täter schnell gefasst werden, damit nicht noch mehr Fahrzeuge in der Nacht angezündet werden.

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.