Die Bauarbeiten an der Bitburger Straße haben begonnen

In diesen Tagen beginnen in Trier die Arbeiten an der Bitburger Straße. Zunächst wird die Mauer, die direkt an der Bitburger Straße entlangführt, zerlegt und Stück für Stück abgebaut. Während diesen Arbeiten werden alle drei Spuren weiterhin befahrbar sein. Allerdings ist erhöhte Aufmerksamkeit in der Baustelle geboten, da sich die Fahrbahnen deutlich verengen. Oberhalb der Napoleonbrücke wurde eine Fußgängerampel aufgestellt. In den kommenden Wochen wird sich das Verkehrschaos wahrscheinlich noch in überschaubaren Grenzen halten. Dies wird sich aller Voraussicht nach in dem Zeitraum vom 4. Juni bis zum 12. August ändern. Dann soll die Bitburger Straße, die zu den meist befahrenen Verkehrsadern in Trier zählt, zwischen Fachhochschule und Kaiser-Wilhelm-Brücke gesperrt werden.Von den Umbaumaßnahmen an der Bitburger Straße verspricht sich die kommunale Führungsriege in Trier einen besseren Ablauf des Verkehrs für die Zukunft. Vor allem zu den Stoßzeiten ist die Bitburger Straße meistens eine einzige Staulandschaft. Vor allem die Arbeitspendler müssen dann lange Wartezeiten in Kauf nehmen.

 

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.