Wittlich: Amerikanische Fliegerbombe gefunden

Am heutigen Donnerstag wurde in Wittlich bei Bauarbeiten eine amerikanische Fliegerbombe entdeckt. Die Bombe wiegt fünf Zentner und soll am kommenden Sonntag in einer aufwendigen Art und Weise entschärft werden. Wahrscheinlich müssen weite Teile von Wittlich geräumt werden. Anwohner müssen sich auf Unannehmlichkeiten vorbereiten.

In Wittlich ist an diesem Donnerstag eine amerikanische Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden worden. Die fünf Zentner schwere Bombe wurde von Bauarbeitern auf einer Baustelle ausgegraben und entdeckt. Am kommenden Sonntag, den 05. August 2012, soll die Fliegerbombe in Wittlich von Experten entschärft werden. Allem Anschein nach, müssen weite Teile der Innenstadt und der Ufergebiete der Lieser geräumt werden. Anwohner müssen sich also am kommenden Sonntag auf einige Unannehmlichkeiten gefasst machen. Wie lange das Einsatzkommando brauchen wird, um die Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg zu entschärfen und entfernen, ist derzeit noch nicht klar.
Immer wieder werden solche Bomben bei Ausgrabungen auf Baustellen entdeckt. Meistens handelt es sich um sogenannte Blindgänger, die bei dem Aufprall nicht detoniert sind. Oft sind technische Fehler an der Fliegerbombe ursächlich.

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.