Allstar Day 2013: Drei Trierer mit von der Partie!

An diesem Samstag findet in Nürnberg der Allstar Day 2013 statt. In diesem Jahr werden drei Spieler der TBB Trier in der Nürnberger Arena aktiv sein. Während Brian Harper beim Dunking-Contest an den Start gehen wird, treten Andreas Seiferth und Barry Stewart im Allstar Game gegeneinander an. Seiferth wird für das Team National spielen und Stewart für das Team International.

In wenigen Stunden beginnt der Allstar Day 2013 in der Nürnberger Arena. Für viele Basketbfallfans ist diese Veranstaltung eine der Höhepunkte der jeweiligen Saison. In diesem Jahr werden auch drei Spieler der TBB Trier eine wichtige Rolle beim Allstar Day 2013 der Beko Basketball Bundesliga spielen. Brian Harper, Power Forward in Trier, wird sein Können beim Dunking-Contest unter Beweis stellen dürfen. Dort tritt er gegen zwei weitere Profis und einen Amateur an. Die Spieler versuchen spektakuläre Dunkings zu zeigen, die im Anschluss mit Punkten bewertet werden. Wer am Ende die meisten Punkte auf seinem Konto hat, gewinnt den Dunking-Contest beim Allstar Day 2013.

Allstar Game mit Seiferth und Stewart

Sowohl Andreas Seiferth, als auch Barry Stewart, beide vom Team der TBB Trier, werden beim Allstar Game an den Start gehen. Allerdings werden die beiden Spieler der TBB Trier dieses Mal gegeneinander spielen. Barry Stewart steht im Team International, das beim Allstar Day bekanntlich gegen das Team National antritt, in dem auch Andreas Seiferth spielen wird. Beide Spieler wurden allerdings nicht in die erste Fünf gewählt, die durch die Zuschauerstimmen festgelegt wird. Sowohl Seiferth als auch Stewart wurden von den jeweiligen Trainern nachnominiert. Die Tatsache, dass drei Spieler der TBB Trier beim Allstar Day mit von der Partie sind, unterstreicht noch einmal, welch gute Vorrunde das Team von Henrik Rödl in der Beko Basketball Bundesliga gespielt hat. Neben den beiden aktuellen Spielern der TBB Trier, ist auch der ehemalige Trierer Center Maik Zirbes, der jetzt in Bamberg aktiv ist, mit von der Partie beim Team National. Er wurde von den Fans in die erste Fünf gewählt.

Sowohl das nationale als auch das internationale Allstar-Team werden von Ulmer Spielern angeführt. Per Günther (National) und John Bryant (International) haben die meisten Stimmen der Fans erhalten. In der deutschen Mannschaft stehen neben Günther die Spieler Lucca Staiger (Ludwigsburg), Maik Zirbes (Brose Baskets), Heiko Schaffartzik (Alba) und Philipp Schwethelm (Ulm) in der Anfangsformation.

Die Starter des internationalen Teams werden von Anton Gavel, Bostjan Nachbar (beide Brose Baskets), DaShaun Wood (Alba) und Jared Jordan (Telekom Baskets) komplettiert.

Die Veranstaltung wird ab 19.45 Uhr live auf Sport1 übertragen.

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.