Das Wetter war wie so oft in diesem Sommer äußerst bescheiden, trotzdem kamen zahlreiche Zuschauer am Samstag ans Moselufer Zurlauben in Trier, um die Teilnehmer des 4. Trierer Fassrollens der Trierer Musel Pratschler anzufeuern. Trotz Sturm und Gewitter wurde hier wieder in der Disziplin “Fassrollen” gegeneinander angetreten und die schweren Holzfässer über eine Distanz von 300 Metern um die Wette gerollt. Zudem wurde den Zuschauern ein tolles Rahmenprogramm geboten: Neben dem Chor “Die neue Generation” aus Saarburg, der mit modernen Hits überzeugte und die Stimmung anheizte, debütierte der viertplatzierte der diesjährigen Showdance EM in Gibraltar, Sebastian Gouin,  mit seinem neuen Solotanz “Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett”. Auch sein zweiter Solotanz “Die Schatzinsel” überzeugte das Publikum. Anschließend eröffneten Prinzessin Miriam I. und Prinz Ralf II. , Stadtprinzenpaar 2011/2012 die Fassroll-Läufe mit einem spannenden Duell, in dem sich Prinz Ralf II. mit einem hauchdünnen Vorsprung vor seiner Prinzessin durchsetzen konnte. Auch die weiteren Läufe sorgten für spannende Duelle und ausreichend Unterhaltung für groß und klein. Zu gewinnen gab es zahlreiche Sachpreise. Insgesamt war das Fassrollen ein voller Erfolg und sorgte trotz des miserablen Wetters für viel Spaß und gute Laune bei allen Beteiligten.

Zur Zeit keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine eMailadresse wird nicht veröffentlicht.